Kaufberatung Hörgeräte
Welches Hörgerät kaufen?
kleine Hörgeräte
Die kleinsten Hörgeräte
schwerhörig
Eine Hörstörung erkennen
hörtest online kostenlos
Sie hören gut? Sind Sie sicher?
online Hörtest machen
Mal eben Hörtest machen

Beratung Hörgeräte
Beratung durch den Hörexperten
Gratis Hörgerät
5 Schritte zum Gratishörgerät
Experten Hörgerät
Hörgerät zum Nulltarif
Hörgeräte testen
Schnell ans Hörgerät gewöhnen
günstige Hörgeräte in Mannheim
Hörgeräte sind nicht teuer

An das Hörgerät gewöhnen

Sie müssen sich An das Hörgeräte gewöhnen

Jeder Hörgeräteträger muss sich erst an das Hörgerät gewöhnen

An das Hörgeräte gewöhnen muss sich jeder Hörgeräteträger. Sie haben zum ersten Mal ein Hörgerät? Dann haben wir wertvolle Tipps für Sie, wie Sie sich schnell und bequem an das noch ungewohnte Hörgerät gewöhnen können.

Besseres Hören bedeutet eine enorme Steigerung der Lebensqualität. Aber leider verfliegt die anfängliche Begeisterung für das bessere Hören oft nach kurzer Zeit. Die wertvollen Hörsysteme werden dann zu den ungeliebten Schubladengräten.

Damit Ihnen das nicht passiert und Sie viel Freude an den neuen Hörgeräten vom Hörakustiker haben, hier unsere wertvollen Tipps.
Sie werden sich ein paar Wochen oder gar 1-2 Monate an das Hörgeräte gewöhnen müssen.

An das Hörgeräte gewöhnen braucht Zeit

Gewöhnung an Hörgeräte

Sie haben Ihre Schwerhörigkeit nicht auf einen Schlag erworben, sondern allmählich. Sie werden mit den Hörgeräten Geräusche wieder wahrnehmen können, die Sie schon lange nicht mehr gehört haben. Sogar Ihre eigene Stimme wird Ihnen zunächst fremd vorkommen. Das ist ganz normal. Ihr Gehirn muss sich erst wieder an das Hören dieser Töne gewöhnen. Bei einigen dauert das nur ein paar Tage, aber bei anderen einige Wochen oder sogar Monate. Nehmen Sie sich genügend Zeit und geben Sie den Geräten immer wieder eine Chance. Vergessen Sie Sie: Ich muss mich an die Hörgeräte gewöhnen.

Tragen Sie Ihr Hörgerät regelmässig, um sich an das Hörgeräte zu gewöhnen

an das Hörgerät gewöhnen

Es ist sehr gut, wenn Sie Ihre Hörgeräte oft und viel tragen. Die ersten 1-2 Tage können Sie langsam vorgehen, aber dann sollten Sie sich angewöhnen, die Geräte morgens nach dem Badbesuch einzusetzen und erst wieder beim Schlafengehen abzusetzen. Wenn Sie diesen Tipp beherzigen, ist das schon die halbe miete, um sich schnell an das Hörgeräte zu gewöhnen.

Nehmen Sie aktiv an Gesprächen teil

ans Hörgerät gewöhnen

Eine Hürde, die jeder Hörgeräteträger nehmen muss ist die schwierige Situation von Gesprächen mit mehreren Personen.
Machen Sie es trotzdem! Sie werden immer mehr Erfahrungen sammeln und Ihr Ohr wird sich an die Klangeindrücke gewöhnen

Hören Sie bewusster

Eine Gewöhnung ist wichtig

Machen Sie sich auf jeden Fall Notizen. Schreiben Sie auf, in welchen Situationen noch Probleme auftreten. Schreiben Sie auch auf, welche Klänge Sie als unangenehm oder gar schmerzhaft empfinden. Diese Informationen teilen Sie Ihren Hörakustiker mit. Der kann anhand dieser Infos Ihre Hörsysteme optimal einstellen.

Erfahren und erleben Sie Akustik aktiv

an das Hörgerät gewöhnen

Beginnen Sie nach der Eingewöhnunsphase damit, Klänge ganz bewusst erleben. Besuchen Sie öffentliche Plätze, Messen, Kirmes, Lokale, geniessen Sie Konzerte, gehen Sie ins Theater oder Kino. Wählen Sie Plätze an denen die Akustik erfahrungsgemäß am besten ist, zum Beispiel vorne in der Mitte.

Hören und schauen Sie Fernsehen und Radio

An das neue Hörgerät gewöhnen

Beim Fernsehen kommt es darauf an, dass das Gerät nicht zu laut für die anderen Personen eingestellt werden muss. Regeln Sie Ihre Lautstärke am Hörgerät. Greifen Sie auf Funk- und Bluetooth-Lösungen zurück. Das sind sehr bequeme und gar nicht mal teure Lösungen.

Telefonieren Sie

Jeder muss sich an das Hörsystem eingewöhnen

Gerade das Telefonieren wird oft als schwierig empfunden. Doch hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, das Hören und Verstehen beim Telefonieren zu optimieren. Ihr Hörgeräteakustiker führt Ihnen die passenden Hilfsmittel gerne vor und berät Sie, welche Lösungen es speziell für Sie gibt.

Alle Schwierigkeiten werden verschwinden

Ich verspreche Ihnen, dass fast alle Ihre anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Hörgerät komplett verschwinden werden. Sie müssen einfach nur das tun, was ich Ihnen in diesem Beitrag mit auf den Weg gegeben habe. Ich kenne niemanden, bei dem das nicht erfolgreich war. Alles, was Ihnen am Anfang kompliziert und unangenehm vorkommt, wird nach einigen Wochen kein Thema mehr sein.
Sämtliche seltsamen Empfindungen, wie zu laute Geräusche, Rascheln, Knistern und Echos werden der Vergangenheit angehören, sobald Sie sich an die Hörgeräte wirklich gewöhnt haben. Es ist deshalb wichtig, sich wirklich an die Hörgeräte zu gewöhnen.

Wenn Sie aber die Hörgeräte nicht den ganzen Tag und jeden Tag tragen, werden Sie immer wieder von Neuem diesen Problemen und Schwierigkeiten gegenüberstehen. Eine gesunde Eingewöhnung ist dann nicht möglich. Ihr Gehirn bekommt einfach nicht genügend Gelegenheit, um diese Anfangsschwierigkeiten jemals richtig überwinden zu können.

Ich erlebe es immer wieder, dass Hörgeräteträger mit ihren neuen Hörgeräten immer und immer wieder zu ihrem Hörakustiker laufen und ständig irgendwas neu einstellen lassen. Ja, es ist wichtig, dass der Hörakustiker essentielle Grundeinstellungen nachjustiert. Wesentlich wichtiger aber ist es, dass Sie eben diese Phase durchstehen und sich an die Hörgeräte gewöhnen. Ich predige das wie eine Litanei immer wieder, so wichtig ist das.

Natürlich sollten Sie unbedingt zum Hörakustiker gehen und die Hörgeräte neu einstellen lassen, wenn etwas nicht stimmt. Führen Sie anfangs ein Hörtagebuch und notieren Sie, in welchen Hörsituationen Sie gut zurecht kommen und in welchen nicht. Das sind wichtige Grundlagen für die Arbeit des Hörakustikers.

Aber dennoch bleibt es dabei: Das Allermeiste wird später kein Thema sein, wenn Sie sich an die Hörgeräte gewöhnt haben.

Fazit

Haben Sie Geduld mit sich und Ihren Hörsystemen. Den Hörerfolg können Sie nicht über Nacht erwarten und er wird sich auch nicht sofort einstellen. Das braucht einige Tage mit Sicherheit und einige Wochen mit großer Wahrscheinlichkeit und in selteneren Fällen auch 2-3 Monate. Vorher können Sie definitiv weder die Qualität der Hörgeräte noch die Arbeit des Hörakustikers wirklich beurteilen.

Bilder zu „An das Hörgeräte gewöhnen“:
Zeit: annca / Pixabay
Kalender: tigerlily713 / Pixabay
Gespräch: Free-Photos / Pixabay
Sport: pogo_mm / Pixabay
Ballett: skeeze / Pixabay
Radio: TheAngryTeddy / Pixabay
Telefon: Gellinger / Pixabay
Titel: geralt / Pixabay

Info-Links bezüglich „An das Hörgeräte gewöhnen“:

Sängerin Elaine Paige ist bekennende Hörgeräteträgerin
Mir reichen die Kassenhörgeräte nicht
Hörgeräte: Vortrag in Mannheim
Muss die Unfallversicherung ein neues Hörgerät bezahlen?
Schwerhörig – Wecker mit Licht, Vibration und Sound
Sehen mit den Ohren: Wie Fledermäuse hören
Hörverlust durch Zeckenbiss
Müssen Power-Hörgeräte hässlich sein?
T-Spule – Nötig oder nicht?
Nano Plug – Winzighörgerät ist nicht erhältlich
Auch Ihr Hörgerät kann besser klingen – Audiosus hilft
Soll ich die Hörgeräte beim Schlafen tragen?



Anzeige


Lesezeit ca.: 7 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Hier keine Kommentare. Nutzen Sie das Kontaktformular




Über uns






Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz