DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Warum tragen viele ihre Hörgeräte nicht?

Warum tragen viele ihre Hörgeräte nicht?

Warum tragen viele ihre Hörgeräte nicht?

Warum tragen viele ihre Hörgeräte nicht, obwohl sie es dringend tun müssten? Dadurch kommt es zu Schubladenhörgeräten und die teuren Hörsysteme vergammeln in der Schublade. Das muss nicht sein. Wir klären auf, weshalb das so ist.

Warum tragen viele ihre Hörgeräte nicht?: Höhere Akzeptanz durch lange Tragezeit

Tausende von Hörgeräten landen nach kurzer Zeit in der Schublade. Grund dafür ist meist, dass der Schwerhörige das Hörgerät als lästig empfindet. Die anfängliche Begeisterung ist schnell verflogen.

„Das liegt in erster Linie daran, dass die Hörgeräte nicht genügend lang getragen wurden“, weiß Fachjournalist Peter Wilhelm von
hoergeraete-info.net, dem größten unabhängigen Blog über Hörgeräte.

Schubladenhörgeräte sind die Folge

„Die Schwerhörigkeit hat sich schleichend entwickelt. Das Gehirn hat teilweise das Hören schon regelrecht verlernt“, so Peter Wilhelm, „Und nach einer Versorgung mit Hörgeräten, muss das Gehirn die wiedergewonnenen Höreindrücke erstmal wieder verarbeiten lernen.“

Warum tragen viele ihre Hörgeräte nicht?

Trägt der Schwerhörige die Geräte nur kurz oder sporadisch, kann sich der Hörsinn nicht an die Fülle von Hörinformationen gewöhnen. Das Gehirn kann nicht lernen lästige Beigeräusche zu erkennen und auszublenden.

Daher wird in solchen Fällen das jeweils kurze Tragen des Hörgerätes dann als immer neue Situation empfunden. Das kann speziell bei Älteren dann immer wieder aufs Neue zuviel des Guten sein.

Auf hoergeraete-info.net informieren Fachjournalisten über die richtige Tragezeit von Hörgeräten.

Thomas von Görditz von hoer-geraete-info sagt dazu: „Am Anfang langsam steigern, aber nicht zu lange warten und dann morgens nach dem Aufstehen einsetzen und erst beim Zubettgehen wieder absetzen. Nur so kann das Hörgerät zur gut verträglichen und bequemen Selbstverständlichkeit werden.“

Weitere Informationen für alle Betroffenen gibt es kostenlos rund um die Uhr auf der digitalen Beratungsplattform: http://hoergeraete-info.net/wie-lange-soll-ich-meine-hoergeraete-tragen/

Diese Pressemitteilung „Warum tragen viele ihre Hörgeräte nicht?“ wurde auf openPR veröffentlicht.

hoergeraete-info.net
Peter Wilhelm
Wilhelmstr. 18
68535 Edingen-Neckarhausen
06203-9565014

Publizist Peter Wilhelm ist selbst Betroffener und informiert seit Jahren auf dem grössten unabhängigen Blog hoergeraete-info.net über Hörgeräte. Er berät auch Hörakustiker und Hersteller.

https://www.openpr.de/news/1009956.html
Titelfoto zum Thema „Warum tragen viele ihre Hörgeräte nicht?“:

Von Andreas Bohnenstengel, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org



Anzeige


Lesezeit ca.: 3 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Hier keine Kommentare. Nutzen Sie das Kontaktformular




Über uns






hoergeraete-info.net