• So wechseln Sie die Batterie Ihres Hörgeräts

    Ihrem Hörgerät ist der Saft ausgegangen? Nun muss eine neue Energiequelle her. Sie müssen die Batterie wechseln. Wahrscheinlich hat Ihnen Ihr Hörgeräteakustiker das schon einmal ganz genau gezeigt. Aber gerne erklären wir Ihnen noch einmal, wie das bei den allermeisten der weitverbreiteten Hinter-dem-Ohr-Geräten funktioniert.

    1. Öffnen Sie die Batterieklappe

    So wechseln Sie die Batterie Ihres Hörgeräts

    An den meisten Hörgeräten gibt es eine Kerbe, in die Sie mit dem Fingernagel einrasten können, um das Batteriefach leicht zu öffnen. Das funktioniert oft auch als Ein- und Ausschalter.

    2. Klappen Sie das Batteriefach ganz heraus

    So wechseln Sie die Batterie Ihres Hörgeräts

    Klappen Sie das Batteriefach so weit heraus, dass Sie die ganze Batterie sehen können.

    3. Blicken Sie auf die Bodenseite der Batterie

    4. Drücken Sie die Batterie mit einem spitzen, aber nicht scharfen Gegenstand heraus.

    So wechseln Sie die Batterie Ihres Hörgeräts

    Das muss ganz leicht gehen. Von der Bodenseite heraus ausdrücken.
    Sie können auch falls vorhanden den Ex-Hörer zum Heraustippen der Batterie verwenden:

    So wechseln Sie die Batterie Ihres Hörgeräts

    5. Entfernen Sie von einer neuen Zink-Luft-Batterie den Aufkleber

    So wechseln Sie die Batterie Ihres Hörgeräts

    6. Warten Sie 10 Sekunden

    7. Setzen Sie dann die neue Batterie ein, so wie die alte im Gerät saß

    So wechseln Sie die Batterie Ihres Hörgeräts

    8. Klappen Sie das Batteriefach wieder ein und drücken Sie es komplett zu, um das Hörgerät einzuschalten

    So wechseln Sie die Batterie Ihres Hörgeräts

    Das ist ganz kinderleicht.
    Wenn Sie immer noch nicht damit klar kommen, besuchen Sie bitte Ihren Hörakustiker, damit der Ihnen beim Batteriewechsel behilflich ist. Er wird Ihnen auch gerne noch einmal erklären, wie das bei Ihrem Hörgerät genau funktioniert.

    Erfahrene Hörgeräteträger mögen mit der Stirn runzeln und diesen Beitrag für banal halten. Aber bitte bedenken Sie, dass jeden Tag neue Hörgeräteträger entstehen. Außerdem gibt es Pflegekräfte und Angehörige, die das jetzt für jemanden machen müssen, der es bislang immer ganz alleine gemacht hat.

    Die alte Batterie entsorgen Sie bitte über Batterieabgabestellen, die sich überall dort befinden, wo auch Batterien verkauft werden, beispielsweise im Elektrogeschäft und bei Supermärkten und den Discountern ALDI, LIDL & Co.



    Anzeige


    Batterien für Hörgeräte sind besonders leistungsfähig. Verwenden Sie nur Batterien von dem Typ, den Ihr Hörgerät benötigt. Versuchen Sie niemals Batterien einer anderen Größe ins Hörgerät einzusetzen. Bewegen Sie die Batterieklappe immer vorsichtig. Ihr Gelenk ist ein neuralgischer Punkt.

    So wechseln Sie die Batterie Ihres Hörgeräts

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Lesen Sie auch

    6 Killer für Ihr Hörgerät – Sommer, Sand und Strand und Urlaub

    Es ist Urlaubszeit. Millionen Deutsche zieht es nun vorübergehend in noch wärmere und schö…