DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Hörgeräte: Die Welt der Töne und Klänge

Sind Sie schwerhörig? Nein? Sind Sie sicher? Wir empfehlen Ihnen, einmal einen kostenlose Hörtest zu machen. Das können Sie online erledigen, beispielsweise unter diesem Link hier:

Mal eben Hörtest machen

Genauer und zuverlässiger ist ein Hörtest bei einem Hörakustiker. Von 10 Leuten, die unseren kostenlosen Online-Hörtest machen, stellen 2 Personen fest, dass es mit ihrem Gehör nicht zum Besten steht.

Das kommt daher, dass ein Hörverlust nur ganz langsam eintritt. Man merkt es eben einfach nicht. Oft sind es andere, die sagen, man würde schlecht hören.

Wenn wir langsam schwerhörig werden, gaukelt uns das Gehirn noch sehr lange gut funktionierende Ohren vor. Wir konzentrieren uns unbewußt viel mehr auf das gesprochene Wort. Dabei gehen aber so viele schöne Klänge verloren. Vom Ticken der Uhr, über das Knarren der Treppenstufen bis hin zu Warn- und Alarmsignalen von Elektrogeräten.

Auch leise Musik und ein Fernsehton auf Zimmerlautstärke werden nicht mehr richtig wahrgenommen. Die anderen wundern sich dann, weil Sie auf einmal alles so laut hören möchten.

Dass aber viele Töne schon lange verloren gegangen sind, das wird einem zunächst gar nicht bewußt.

Tagtäglich erleben wir im Hörstudio Personen, die vor Freude weinen. Darunter sind natürlich auch Menschen, die sich ihres Hörverlusts sehr bewußt sind und es nicht für möglich gehalten haben, dass so viel aus den Hörgeräten herauszuholen ist.
Aber es sind auch erstaunlich viele Menschen dabei, die noch 14 Tage vorher Stein und Bein geschworen hätten, dass sie alles noch sehr gut hören können.
Erst durch einen Hörtest konnten wir sie davon überzeugen, dass das nicht so ist. Und wenn diese Menschen dann eine Woche lang oder länger Hörgeräte zur Probe tragen, erleben sie eine ganz neue Welt der Töne und Klänge. Die meisten hatten schon längst vergessen, wie sich manches angehört hat. Jetzt sind diese Klänge wieder da.

Ein wahres Wunder der Hörgerätetechnik und der Kunst der Hörakustiker.


Lesen Sie doch auch:

Bitte senden Sie uns keine Hörgeräte zur Überprüfung oder Reparatur
Phonak Baseo, der Mercedes unter den Hörgeräten?
Hörgeräte können übersetzen (April)
Was ist künstliche Intelligenz?
Hörtraining: So lernen Sie mit Hörgeräten besser zu hören
An den Augen die Gehirnleistung Schwerhöriger ablesen
Hörgerät defekt, was nun?
Den Frühling unbeschwert ohne Hörprobleme genießen
Computer-BILD: Mit dem iPhone und Hörgeräten andere abhören?
Smarte Funktionen ersetzen nicht den Arzt
1,3 Promille Unfall: Opfer fast blind und taub
Kann Übergewicht schwerhörig machen?
Gewalt in der Pflege fängt beim Hörgerät an
Streaming mit dem Hörgerät – iPhone oder Android?
Wegen Schwerhörigkeit verhandlungsunfähig?
Phonak WatchPilot – Gigantische Idee von gestern



Anzeige


Lesezeit ca.: 3 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






hoergeraete-info.net