Kaufberatung Hörgeräte
Welches Hörgerät kaufen?
kleine Hörgeräte
Die kleinsten Hörgeräte
schwerhörig
Eine Hörstörung erkennen
hörtest online kostenlos
Sie hören gut? Sind Sie sicher?
online Hörtest machen
Mal eben Hörtest machen

Beratung Hörgeräte
Beratung durch den Hörexperten
Gratis Hörgerät
5 Schritte zum Gratishörgerät
Experten Hörgerät
Hörgerät zum Nulltarif
Hörgeräte testen
Schnell ans Hörgerät gewöhnen
günstige Hörgeräte in Mannheim
Hörgeräte sind nicht teuer

Phonak Baseo, der Mercedes unter den Hörgeräten?

Bei einem Auktionshaus werden Hörgeräte von Phonak angeboten. Können Sie sich für mich einmal das Angebot anschauen und mir sagen, ob sich das lohnt?
Es steht immerhin dabei, dass die Geräte neuwertig seien und quasi den Mercedes unter den Hörgeräten darstellen würden. Der Neupreis habe bei fast 3.000,- € gelegen.
Jetzt will der Verkäufer noch 1.150,- € dafür. Das wäre doch ein Schnäppchen.

Wir haben uns den Link einmal angeschaut.
Auf den ersten Blick scheint das ein attraktives Angebot zu sein. Allerdings hat der Ankauf gebrauchter Hörgeräte seine Tücken.
Das Hörgerät Phonak Baseo Q 15, um das es sich hier handelt, war in den Jahren 2015/16 auf dem Markt. Es ist ein grundsätzlich sehr gutes Hörgerät. Allerdings ist es ein Hörgerät aus dem Basissegment mit aber schon 4 Kanälen. Es entspricht heute etwa dem Phonak Vitus, das bei den meisten Hörakustikern als zuzahlungsfreies Hörgerät kostenlos für Sie zu haben wäre, und dann niegelnagelneu.

Der Verkäufer schreibt: „Sie sehen hier einen der „Mercedesse unter den Hörgerätstypen“.

Wenn er damit die Marke Phonak meint, ist das in Ordnung, denn Phonak (Sonova) ist bei Hörgeräten Weltmarktführer, was für eine außerordentlich gute Qualität und Kundenbeliebtheit spricht.
Meint er aber dieses spezielle Modell, so ist das eher der Golf unter den Hörgeräten und nicht der Mercedes.

Gegen die Aussage „absolut neuwertig“ könnte als Indiz sprechen, dass auf einem der Fotos eine ziemlich leere Batteriepackung abgebildet ist. Das könnte u.U. darauf hindeuten, dass die Geräte doch schon in Betrieb waren. Absolut neuwertig heißt, dass der Artikel tatsächlich noch nie in Gebrauch war. Sonst müsste es heißen „wie neu“ oder „nahezu neuwertig“.

Ein Hörgerät, das bereit 3-5 Jahre alt ist, würde ich persönlich nicht mehr kaufen. Die Lebensdauer eines Hörgeräts liegt irgendwo zwischen 6 und 9 Jahren.
Selbst wenn das Gerät nur wenig oder gar nicht benutzt wurde, kommt es zu Alterungsprozessen. Die feinen Membranen im Inneren können auch Liegeschäden bekommen, weil sie nie in Vibration versetzt wurden. Das Material kann spröde werden, und dann hätten Sie eventuell nicht mehr lange Freude daran.

Wären die Geräte noch 1a in Schuß, hielten wir einen Preis um die 150,- € pro Stück für durchaus angemessen.
Auch wenn Hörgeräte in der Erstanschaffung recht teuer waren, so behalten sie leider nicht lange ihren Wert.
Der Wert eines Hörgeräte bemißt sich danach, wie gut der Hörgeräteträger damit hört. Der Nutzen und Gewinn an Lebensqualität macht letztlich neben der Dienstleistung des Hörakustikers den wahren Wert aus. Materiell spiegelt sich das leider bei Hörsystemen nicht wieder. Das bedeutet: Schon wenige Monate nach dem Erstkauf, man kann auch sagen: sobald jemand die einmal erworben hat, sind sie nur noch einen Bruchteil des ursprünglichen Kaufpreises wert.

Noch ein Hinweis: Hörgeräteverkäufer sind oft selbst keine Hörgeräteträger und können den Wert und die Bedeutung der angebotenen Ware nur schlecht einschätzen. Sie orientieren sich meist ausschließlich am ehemaligen Kaufpreis. Das ist aber aus den oben genannten Gründen Quatsch.
Desweiteren wird hier angepriesen, dass die Geräte Optaplastiken hätten. Gemeint sind die massgefertigten Otoplastiken, also die Ohrstücke. Diese sind aber nach einem Formabdruck von jemand anderem auf dessen Ohren massgefertigt worden und werden Ihnen ganz gewiss nicht passen.
Auch die technischen Einstellungen der Hörgeräte passen nicht auf Ihren Hörverlust.

Deshalb unserer Meinung nach: Lieber Finger weg.



Anzeige


Lesezeit ca.: 4 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz