• Sommerhitze: Können Hörgeräte kaputt gehen?

    Ob im Urlaub oder beim beruflichen Auslandseinsatz, auch viele Hörgeräteträger fahren oder fliegen in Länder mit einem extrem heißen Klima.
    Einige Hörgeräte funktionieren nach Herstellerangaben aber nur bis maximal 40°C reibungslos.

    Uns erreichen gerade jetzt, da auch bei uns hochsommerliche Temperaturen bis 38°C herrschen (August 2018) immer wieder Fragen von Leserinnen und Lesern zu diesem Themenbereich. „Können die Hörgeräte bei solchen Temperaturen kaputt gehen?“

    Geschmolzenes Hörgerät

    Nein. Jedenfalls nicht hinterm Ohr.
    Zwar herrschen Lufttemperaturen bis knapp 40°C und in anderen Ländern (Pakistan im August 2018 starke 54°C) noch viel höhere, aber unser Körper reguliert ja die Temperatur.
    So herrscht hinter dem Ohr zwar ein reines Tropenklima von 38°C mit fast 90% Luftfeuchtigkeit, aber viel heißer kann es dort nicht werden, da die Ohren die Hörgeräte beschatten und unser Körper die Temperatur im Normbereich von rd. 37°C hält.

    Sie müssen aber bei so hohen Temperaturen und direkter Sonneneinstrahlung Ihren Kopf sowieso beschatten. Ein Hut oder eine Mütze wirken wahre Wunder.

    Das gilt ganz besonders für die Kinder. Bei so hohen Temperaturen und praller Sonneneinstrahlung sind Kopfbedeckungen fast ein Muß.

    Was Sie auf keinen Fall tun sollte:

    • Legen Sie Ihr Hörgerät nicht in die pralle Sonne
    • Bewahren Sie Ihre Hörgeräte im Sommer niemals im Auto auf
    • Richten Sie keinen Haartrockner direkt auf das Hörgerät
    • Legen Sie das Hörgerät in der Sauna und im Solarium ab
    • Setzen Sie sich nicht mit dem Hörgerät beim Friseur unter eine Trockenhaube
    • Legen Sie Hörgeräte nie auf eine Heizung oder einen Ofen
    • Versuchen Sie nie nasse Hörgeräte in der Mikrowelle oder im Backofen zu trocknen

    Der beste Platz für Ihre Hörgeräte ist also hinter dem Ohr.
    Bei zu starker Sonneneinstrahlung setzen Sie bitte eine Kopfbedeckung ab.
    Fragen Sie bei der Neuanschaffung von Hörgeräten nach der maximalen Betriebstemperatur.

    Bilder:



    Anzeige


    Dame mit Hut: Free-Photos / Pixabay
    Kind: Greyerbaby / Pixabay
    Titel: FotografieLink / Pixabay

    Keine Kommentare möglich

    Lesen Sie auch

    Cerumenfilter aus dem Internet?

    Leserzuschrift Ich wollte mal wissen, ob ich mir meine Cerumenfilter aus dem Internet best…