Das Hörgerät für die Augen

Tim Reckmann besitzt eine Google-Brille „Google Glass“.

Diese Brille kann weitaus mehr als Fotos und Filme aufzeichnen.
An einer Supermarktkasse traf Tim auf eine alte Dame:

Nahe der Kasse wurde ich von einer 80-jährigen Dame gefragt: „Sind Sie krank? Ist das ein Hörgerät für Ihre Augen?“ Ich habe ihr dann kurz erklärt, was Google Glass ist. Danach waren wir einer Meinung. „Das ist die Zukunft!“



Anzeige


Lesen Sie die ganze Story hier (klick)

Anzeige

Lesen Sie auch

Können die Hörgeräte-Hersteller jetzt in Käfertal mithören?

Leserfrage: Ich habe neue Hörgeräte mit Bluetooth- und Telefonie. Beim Hörakustiker musste…