Erleben Sie mit eigenen Ohren wie Sie im Alter hören werden

Millionen Menschen leiden unter Schwerhörigkeit. Wer noch jünger ist, kann sich kaum vorstellen, wie das denn im Alter einmal sein wird, wenn man schlechter hört.
Wir haben im Netz eine sehr interessante Simulation gefunden, bei der Sie sich das problemlos anhören können.

Den passenden Link dazu geben wir Ihnen gleich.

Doch zuvor einige kurze Erklärungen:

Auf der verlinkten Seite sehen Sie das oben abgebildete Fenster.

Unten in diesem Fenster können Sie auswählen, welche Geräuschquelle Sie zum Testen nehmen wollen.

Sie haben die Wahl zwischen:

  • Musik
  • Froschgeräusch
  • Vogelgezwitscher
  • Durchsagen am Bahnhof

Über den grünen Schieberegler ziemlich in der Bildmitte können Sie das Alter einstellen, dem die Hörbarkeit entsprechen soll.

Hier geht es zum Test

Auf der englischsprachigen Seite werden Ihnen noch zahlreiche weitere wissenswerte Informationen gegeben. Aber die Seite ist wie gesagt in Englisch.

Etwas ganz Ähnliches finden Sie auch bei hear-it.org. Dort gibt es Beispieldateien, die man sich anhören kann, um mal zu hören wie sich Schwerhörigkeit und ein Tinnitus anhören.

Hier geht’s zu unserem Bericht darüber

Diese beiden Beispiele können nicht nur dazu dienen, dass sich Normalhörende mal selbst ein Bild von einem Hörverlust machen können.
Betroffene Schwerhörige können diese beiden Seiten selbst anderen empfehlen, die sich das nicht vorstellen können, wie es ist, mit einem Hörverlust oder einem Tinnitus zu leben.

Eine Schwerhörigkeit sieht man ja bekanntlich nicht. Infolgedessen nehmen auch Dritte aus eigenem Antrieb keine Rücksicht darauf.
Wieder andere meinen, das sei nur ein sehr leichtes Leiden, das man bequem mit Hörgeräten ausgleichen könne.

Diese Fehlannahmen beruhen aber einzig und allein darauf, dass Normalhörende eben keine Ahnung davon haben, wie schwer der Umgang mit einer Schwerhörigkeit für die Betroffenen sein kann.



Anzeige


Lesezeit ca.: 2 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz