DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Finden Sie den besten Hörakustiker in Ihrer Nähe

Hörgeräte ohne Rezept

Hörgeräte ohne Rezept

Sie sind auf der Suche nach dem besten Hörakustiker? Wir verraten Ihnen, wo Sie den finden. Es gibt viele Fallstricke und nicht alle Empfehlungen taugen etwas.

Das falsche Versprechen mit dem Ort

Im Internet werden Sie bei der Suche nach einem Hörakustiker zu allererst auf die bezahlten Werbeangebote von Hörakustikern und Hörgeräte-Ketten treffen. Durch geschickte Suchmaschinenoptimierung erreichen diese es, dass oft sogar der Name Ihres Wohnortes beim Suchergebnis steht. Dabei ist gar nicht mal gesagt, dass diese Firma auch tatsächlich eine Filiale in Ihrer Nähe hat.
Nehmen wir an, ein Hörakustiker hat ein Geschäft in ABC-Stadt. Dann gibt er auf seinen Internetseiten auch geschickt die Namen vieler umliegender Gemeinden an, beispielsweise Flügersstadt, Klüngelshausen, Bibernassdorf, Rüttenklütten und Bunzenglunzendorf. Er schreibt wahrheitsgemäß: „Wir beraten auch Schwerhörige aus Flüggersstadt, Klüngelhausen usw.“
Klar tut er das. Er berät ja jeden Kunden, der in sein Geschäft kommt, egal wo der Kunde herkommt. Aber dieser Hörakustiker hat keine Geschäfte in Flüggersstadt usw.

Aber im Internet taucht der Hörakustiker nicht nur unter seinem wirklichen Ort ABC-Stadt auf, sondern auch unter Hörakustik Flüggersstadt, Hörgeräte Klüngelshausen und Hörgeräteakustik Bibernassdorf.
Viele Menschen glauben nun, sie könnten eine Filiale in ihrer Nähe finden, aber das stimmt nicht.
Passen Sie also auf, ob der Hörakustiker wirklich in Ihrer Nähe ist. Nehmen Sie nur im Ausnahmefall einen Hörakustiker, der weiter entfernt ist. Sie werden da einige Male hin müssen und da wäre eine schlechte Erreichbarkeit nicht von Vorteil.

Die Hörgeräte-Sensationen

Hörakustiker und Hörgerätehersteller werben gerne mit Superlativen. Das kleinste Hörgerät, das beste Sprachverstehen, der niedrigste Preis.
Bitte: Klappern gehört zum Handwerk und Werbung ist in Ordnung. Aber glauben Sie, dass Persil weißer wäscht als Spee, Omo oder der Weiße Riese? Wissen Sie nicht längst, dass Werbung nur Lust auf irgendwelche Produkte machen soll?
Werbung dient immer nur dem Verkäufer, nie dem Verbraucher! Behalten Sie das im Hinterkopf, wenn Ihnen jemand mit irgendwelchen Versprechen kommt.

Die Sache mit dem Nulltarif

Es gibt kostenlose Hörgeräte von der Krankenkasse. Punkt. Diese stehen Ihnen zu und diese Hörgeräte sind auch vollkommen in Ordnung.
Wenn es medizinisch unbedingt erforderlich ist, stehen Ihnen auch teurere Hörgeräte zu, die die Kasse dann bezahlen muss.
Die Kassenhörgeräte bekommen Sie recht problemlos, die teureren muss man sich manchmal sogar vor Gericht erstreiten.
Aber grundsätzlich sind die Hörakustiker verpflichtet, Ihnen vorzugsweise und unbedingt auch die Hörgeräte zum Nulltarif vorzustellen.
Probieren Sie diese aus! Unbedingt! Geben Sie sich Zeit und bitten Sie den Hörakustiker, Ihnen diese Geräte wenn nötig auch mehrmals zu optimieren.
Tut er das nicht, gehen Sie bitte woanders hin!

Erst wenn Sie gemeinsam mit dem Hörakustiker zu dem Ergebnis gekommen sind, dass die Basisversorgung von der Kasse in Ihrem Fall nicht ausreichend ist, wenden Sie sich teureren zuzahlungspflichtigen Hörgeräten zu.
Diese haben durchaus ihre Berechtigung. Je komplizierter der Hörverlust und desto aktiver Sie Ihr Leben gestalten, umso anspruchsvoller dürfen auch die Hörgeräte sein.
Ein Akustiker aber, der Ihnen von vornherein keine Kassenhörgeräte vorstellt und Sie diese Probe tragen läßt, der ist nicht daran interessiert, Sie fachlich korrekt zu beraten, möchte man meinen.



Anzeige


Lesezeit ca.: 4 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






hoergeraete-info.net