• Haltbarkeitsdatum von Hörgerätebatterien – Mindesthaltbarkeit, Ablauf

    Hallo, Herr Wilhelm,

    mein Vater ist Hörgeräteträger. Er hatte sich die Batterien immer bei Hörgerätegeschäft hier an der Ecke gekauft. Das ging ganz schön ins Geld, pro Woche 20 Euro. Das sind ja auch über 1.000 Euro im Jahr.
    Deshalb hat mein Sohn ihm vor über einem Jahr schon einen Vorrat der passenden Batterien im Internet bestellt. Da hat der Jahresvorrat dann nur 1/20, nämlich 50 Euro gekostet!

    Gestern waren wir wegen Muttertag bei meinen Eltern. Auf dem Küchentisch lagen wieder die teuren Batterien vom Hörgerätertechniker. Ich frage ihn, warum er sich die geholt hat. Seine Antwort: „Die, die Jens mir bestellt hat, waren abgelaufen. Das heißt die wären jetzt im Juli abgelaufen. Deshalb habe ich die weggeworfen.“

    Er meinte, die Batterien könnten in seinem Ohr explodieren oder auslaufen. Das habe man schon so offt gehört. Stimmt das, dass Hörgerätebatterien gefährlich sind, wenn sie nahe des Verfallsdatums sind?“

    Liebe Waltraud,

    dazu besteht aus meiner Sicht keine Veranlassung. Mindesthaltbarkeitsdaten sagen immer nur aus, bis zu welchem Zeitpunkt der Hersteller eine einwandfreie Qualität garantiert.
    Ob nun Lebensmittel oder Batterien. Die Artikel wissen ja selbst nicht, wie alt sie sind und verderben dann, wenn biologisch/physikalisch ihre Zeit gekommen ist.
    Das bedeutet in Hinblick auf Hörgerätebatterien, dass diese auch lange nach dem aufgedruckten Datum noch verwendet werden können.
    Die Gefahr, dass sie im Ohr auslaufen, ist extremst gering. Außerdem sitzen die Batterien bei den allermeisten Hörgeräten ja nicht IM Ohr, sondern im HG hinter dem Ohr.
    Moderne Knopfzellen laufen so git wie nie aus.

    Entsorgen würde ich eine Batterie, wenn sie aufgebläht, verformt oder verfärbt ist.
    Wenn sichtbar eine Beschädigung vorliegt oder irgendeine Substanz herausquillt.



    Anzeige


    Ich würde jetzt keine Batterie mehr verwenden, die 5 oder mehr Jahre abgelaufen ist. Aber wenn das Verfallsdatum weniger als ein Jahr zurückliegt, würde ich die Batterien aufbrauchen. Dabei muss man in Kauf nehmen, dass sie eventuell nicht mehr die volle Laufzeit bringen und die eine oder andere sich schon selbst entladen hat.

    Keine Kommentare möglich