Anzeige

Phonak Marvel Erfahrungen

Ferneinstellung Mannheim

Phonak Marvel Erfahrungen: Seit November 2018 ist nun das derzeit wohl weltbeste Hörgerät Marvel auf dem Markt. Ich hatte anfangs sehr begeistert von diesen neuen Hörgeräten berichtet. Ich trage die Marvel-Hörgeräte selbst. Doch was ist nach 7 Monaten nun von der anfänglichen Begeisterung übrig geblieben? Ist die Begeisterung einer Ernüchterung gewichen? Lesen Sie, was ich dazu zu sagen habe.

Erfahrungen mit dem Phonak Marvel

Das Phonak Marvel-Hörgerät bietet viele Programme, die für einzelne Hörumgebungen bevorzugt eingestellt sind. Der Hörakustiker kann hier noch viel Feinarbeit leisten, wenn nötig.
Allerdings habe ich persönlich nur am Anfang – Stichwort: Reiz des Neuen – an diesen Einstellungen herumgespielt. Mittlerweile verlasse ich mich fast ausschließlich auf die Automatikfunktion Autosense OS 3.0.
Die stellt mir zuverlässig immer die richtigen Programme ein.
Dabei geht der Wechsel von Programm zu Programm vollkommen unbemerkt vor sich. Ich hatte schon viele Hörgeräte an den Ohren, bei denen es immer zu einer „Gedenksekunde“ kam, wenn sie umschalteten.

Meine Erfahrungen mit dem Phonak Marvel: Telefonie und Streaming

Wann immer es geht, telefoniere ich über die Marvel-Hörgeräte. Das ist super praktisch. Ich muss kein Telefon in die Hand nehmen und ans Ihr halten und habe die Hände frei.
Ein kurzer Druck auf den Taster am Hörgerät genügt. Will ich jemanden anrufen, erledigt das Siri für mich: Ich gebe einfach einen Sprachbefehl. Einfacher geht es nicht.

Den TV-Ton höre ich auch über die Hörgeräte. Dabei genieße ich, dass das absolut drahtlos und sehr zuverlässig funktioniert. Wie weit ich Umgebungsgeräusche noch in die Hörgeräte lasse, kann ich selbst einstellen und mache es davon abhängig, ob ich ganz in den Film eintauchen oder nebenher noch Gespräche führen will.

Musik und Podcasts sowie Hörbücher über die Marvels sind ein wahrer Genuss. Hierbei kommt den Hörgeräten zugute, dass die Lautsprecher direkt im Ohr nahe des Trommelfells sitzen. Das bringt mir eine ausreichende Klangqualität und genug „Wumms“.

Akkulaufzeit beim Phonak Marvel M90

Die Marvel-Hörgeräte sind mit sehr leistungsfähigen Akkus ausgestattet. Sie werden über Nacht einfach in das kostenlos mitgelieferte Ladeetui gesteckt und sind morgens wieder voll.
Die Akkus sind auch nach sieben Monaten immer noch wie neu. Sie halten meiner Erfahrung nach auch länger als am Anfang. In der ersten Zeit scheinen sie sich erst einmal richtig zu konditionieren.
Die größte Angst eines Hörgeräteträgers ist es ja, dass seine Hörgeräte irgendwann auf einmal wegen mangelnder Energieversorgung nicht mehr funktionieren. Bei batteriebetriebenen Hörgeräten ist dann ein schneller Batteriewechsel möglich. Bei Akkugeräten müsste man in einem solchen Fall mindestens eine halbe Stunde nachladen.

Akkulaufzeit Phonak Marvel Erfahrungen: Mir ist es in all den vielen Tagen nicht gelungen, die Hörgeräte auch nur einmal an die Grenze zu „leer“ zu bringen. Ich habe abends nach über 16 Stunden Tragezeit immer noch mindestens 25% Akkustand. Ich habe dann also immer noch eine Reserve von mindestens 5-6 Stunden. Und das bei aktiver Nutzung von Telefonie und Streaming.
Nachladen musste ich noch nie.

Meine persönlichen Phonak Marvel Erfahrungen: Handhabung

Die Marvel sind sehr klein. Sie haben nur ein einziges Bedienelement, nämlich einen auf-und-ab-Taster, mit dem ich Kanäle umschalten, laut und leise stellen und die Geräte ein und ausschalten kann.
Eine Batterieklappe gibt es nicht. Die Geräte sind daher sehr einfach zu handhaben und das auch bei eingeschränkter Motorik in Händen und Fingern.
Auch die Reinigung geht kinderleicht. Dank der Beschichtung bleibt an den Hörgeräte kaum Schmutz haften.
Etwas mühsam finde ich das Wechseln der Cerumenfilter. Aber das sind nur meine eigenen Phonak Marvel Erfahrungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So einfach, wie im obigen Video gezeigt, geht es leider nicht. Bei mir stellt sich das als etwas umständliche Fummelei dar.

Fazit Marvel 90 nach 7 Monaten

Meine Erfahrungen mit dem Phonak Marvel sind folgende: Ich bin nach wie vor begeistert. Die Phonak Marvel M90 halten, was sie versprechen.
Einmal im Ohr, vergisst man sie schnell und denkt gar nicht mehr darüber nach, dass man überhaupt Hörgeräte im Ohr hat.
Die Verständigung klappt super gut. Die Bedienung ist kinderleicht. Die Sprachverständlichkeit ist allererste Sahne.
Die Telefoniefunktion funktioniert meiner Meinung nach besser als bei jedem anderen Hörgerät. Auch das Streaming von Musik und TV-Ton sind ein wahres Vergnügen.
Die Nutzung von Siri ist eine ganz tolle Zusatzfunktion, die ich nicht missen möchte.

Die Phonak Marvel Hörgeräte tragen also einmal zum besseren Hören und Verstehen bei und zum anderen sind sie ein treuer und zuverlässiger Alltagsbegleiter, der viele zusätzliche Funktionen zur Verfügung stellt.

Link:

https://phonak.de



(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen