DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Der schlechteste Hörakustiker: Wir raten vom Internet-Hörakustiker ab

Amazon hat es vorgemacht, wie man rasant und erfolgreich alle möglichen Waren über das Internet absetzen kann.
Auf diesen Zug möchte auch mancher Hörgeräteakustiker aufspringen. Doch dem steht das Medizinproduktegesetz entgegen.
Hörgeräte können an deutsche Patienten aufgrund dieses Gesetzes normalerweise nicht einfach verschickt werden.

Dafür werben manche Akustiker mit für uns recht fragwürdigen Argumenten.
Sie bitten die Interessenten einmalig in ihr Hörstudio und passen ihnen bei diesem Besuch ein Hörgerät an.
Mehr geht nicht. Dazu heißt es in einer FAQ eines solchen Anbieters:

Darüberhinaus müssen wir immer dann einen Aufschlag verlangen, da unsere Kalkulation natürlich keine wochenenlangen Anpassungen beinhaltet.

Nachträgliche Anpassungen will dieser Akustiker dann per Post machen:

Für Nachanpassungen, rufen Sie und einfach telefonisch an und schildern Ihr Problem. Danach senden Sie uns Ihre Hörgeräte per Post zu und wir stellen diese wunschgemäß um und schicken diese zurück.

Wir finden diese Art der Hörgeräteanpassung absolut nicht ausreichend.
Eine korrekte Hörgeräteanpassung kann nicht in einem einzigen Termin erfolgen.
Sie ist immer das Ergebnis eines meist wochen- oder monatelangen Erlebnisprozesses. Der Kunde trägt sein Hörsystem, merkt sich seine Hörerlebnisse und berichtet das dem Akustiker. Der nimmt Anpassungen vor, bis das Gerät den Wünschen und der Hörstörung des Kunden optimal entspricht.

Da während der ersten Tragezeit eine Eingewöhnung eintritt und das Gehirn sich auch wieder an die verlorengegangenen Höreindrücke gewöhnt hat, muss ein neues Hörgerät immer nachgeregelt werden.

Einmal zum Akustiker und dann nur per Telefon und Post einstellen lassen, das ist in unseren Augen fast schon ein an Albernheit grenzendes Angebot.

Suchen Sie sich immer einen Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe. Er darf auch in der nächsten Stadt sein, sollte aber gut erreichbar sein.
Erleben Sie, was es bedeutet, einen guten Kontakt zu Ihrem Akustiker aufzubauen. Da muss auch das Zwischenmenschliche stimmen.
Ein guter Akustiker nimmt sich alle Zeit der Welt.

Alles andere ist Humbug.



Anzeige


Lesezeit ca.: 2 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Hier keine Kommentare. Nutzen Sie das Kontaktformular




Über uns






hoergeraete-info.net

Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz