• Kleine Hörgeräte preiswert

    Kleine Hörgeräte preiswert

    Wie bei vielen Dingen gibt es auch bei Hörgeräten unterschiedliche Preisklassen. Da gibt es die Basisklasse für diejenigen, die sich ihre Hörgeräte komplett von der Krankenkasse bezahlen lassen möchten. Daneben gibt es die Mittelklassemodelle bei denen man neben dem Zuschuss der Krankenkasse noch zwischen 100 und 1.000 Euro hinzuzahlt und es gibt die Premiumklasse, bei denen sich die Zuzahlung für zwei Ohren auch auf 7.000 Euro summieren kann.

    Kleine Hörgeräte gehörten bislang immer zur oberen Mittelklasse oder gar zum Premiumsektor. Je weniger Platz in einem winzigen Hörgerät zur Verfügung steht, umso komplizierter ist natürlich die Konstruktion. Deshalb sind kleine, fast unsichtbare Hörgeräte recht teuer.

    Das hat sich in den letzten Jahren etwas aufgeweicht. Schon seit geraumer Zeit gibt es sehr gute kleine Hinter-dem-Ohr-Geräte sogar schon zum Kassentarif. Wenn es aber um die kleinsten Vertreter unter den Hörgeräten geht, die winzigen IdO-Hörgeräte (In-dem-Ohr bzw. Im-Ohr) kam man um eine ordentliche Zuzahlung nicht herum.

    kleine Hörgeräte
    So winzig sind kleine Hörgeräte.

    Doch auch kleine Hörgeräte sind jetzt preiswert zu haben.
    Vor wenigen Wochen ging der EUHA-Kongress in Hannover zu Ende, auf dem die Hörgerätehersteller sich traditionell mit neuester Hörgerätetechnologie übertrumpfen.
    Das führt dazu, dass es wieder ganz neue und noch viel tollere Hörgeräte gibt, als jemals zuvor.

    Auf der anderen Seite bewirkt das aber auch, dass die bisherige Technologie (die ja ebenfalls weltweit führend ist) nicht etwa eingestampft wird, sondern üblicherweise um ein Preissegment nach unten rutscht.

    Kleine Hörgeräte preiswert, das geht jetzt. Denn die Technik der Mittel- und Premiumklasse von heute wird in 6-8 Jahren oder sogar noch schneller im unteren Preissegment angekommen sein. Für kleine Hörgeräte gilt das schon jetzt.



    Anzeige


    Beim Hörakustiker finden Sie in diesem und im kommenden Jahr wunderbare kleine Hörgeräte, die nahezu unsichtbar im Ohr getragen werden können zu sehr attraktiven Preisen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lesen Sie auch

    TV zu laut: Nachbar will Schwerhörige (90) verklagen

    Eine 90-jährige Rentnerin soll möglicherweise vor den Kadi, weil sie ihren Fernsehapparat …