DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Hörgeräte Mittelklasse

Hörgeräte Mittelklasse

Hörgeräte Mittelklasse

Hörgeräte der Mittelklasse: Was sind das für Hörsysteme? Sind sie besser als Basisgeräte? Oder sollten Sie doch zur Premium-Klasse greifen? Wir haben die Antworten für Sie! Hoergeraete-Info.Net ist Deutschlands größte Informationsplattform zum Thema Hörgeräte. Wir haben über 2.000 Artikel und mehr als 2.000 Eintragsseiten in unserem großen Hörgeräte-Lexikon.

Was sind Hörgeräte der Mittelklasse?

Grob kann man die verschiedenen Leistungs- und Preisstufen bei Hörgeräten in diese Klassen unterteilen:

  1. Kassenhörgeräte
  2. gehobenere Basisklasse
  3. Mittelklasse Hörgeräte
  4. Premiumklasse

Kassenhörgeräte

Lassen Sie sich bitte nicht abschrecken! Kassenhörgeräte sind sehr gute Basishörgeräte, die für die meisten Schwerhörigen vollkommen ausreichend sind. Sie sind weder schlechter als Mittelklasse Hörgeräte, noch sind sie billig. Für diese Hörgeräte, die über weniger Komfort und Einstellmöglichkeiten verfügen, übernimmt die gesetzliche Krankenkasse für Versicherte aber alle Kosten. Solche Hörgeräte heißen auch Nulltarifhörgeräte.

Gehobenere Basisklasse

Wenn es rein um das gute Hören geht, reichen die oben beschriebenen Kassenhörgeräte völlig aus. Aber in je mehr unterschiedlichen Hörsituationen der Schwerhörige sich während eines Tages befindet, umso schneller wird er zu einem etwas besser ausgestatteten Hörsystem greifen. Da muss es aber meist immer noch kein Hörgerät aus der Mittelklasse sein.

Für recht geringe Zuzahlungsbeträge von 250-400 Euro bietet Ihnen Ihr Hörakustiker Hörgeräte an, die schon einiges mehr können und auch kleiner sind, als die Basisgeräte.

Mittelklasse Hörgeräte

Rechnen Sie mit 1.000 Euro und mehr Zuzahlung, wenn Sie ein Mittelklasse-Hörgerät erwerben möchten.
Die Hörgeräte Mittelklasse umfasst sehr gut ausgestattete Geräte kleiner Bauart und hoher Leistung. Mit diesen Geräten werden die meisten Hörgeräteträger glücklich.

Die Komfortstufen finden Sie hier erklärt.

Mit einem Hörgerät aus der Mittelklasse hat man einen sehr guten Kompromiss zwischen Zuzahlungspreis und Leistungsfähigkeit gewählt.

Premiumklasse

Die Oberklasse der Hörgeräte grenzt sich von der mittleren Klasse deutlich ab. Hier bekommen Sie mannigfaltige Zusatzfunktionen, wie eine große Zahl an Kanälen und Programmen. Auch eine Steuerung per App ist möglich und die drahtlose Übertragung von Telefonaten und Musik sowie TV-Ton in die Hörgeräte.

Diese Hörgeräte überflügeln die Mittelklasse ganz entscheidend und trotzen auch schwierigsten Hörsituationen.

Dennoch: Auch die teuersten Hörgeräte entbinden den Hörgeräteträger nicht davon, sich geduldig an die Geräte zu gewöhnen, sonst kommt es zu den gefürchteten Anfangsschwierigkeiten. Auch sind Hörgeräte niemals eine Zauberwaffe. Sie bleiben immer ein Hilfsmittel.
Hörsysteme sind eine medizinische Hilfe, die Schwerhörigen ermöglicht wieder besser zu hören. Sie dürfen aber nicht erwarten, dass diese Geräte Ihnen wieder ein Gehör schenken, wie Sie es mit 19 oder 20 Jahren gehabt haben.

Machen Sie doch mal einen online-Hörtest

Links:
Fernsehen trotz Schwerhörigkeit – Hörverlust
Unsichtbare Hörgeräte Preise Kosten
Wie funktioniert eine Hörgerätebatterie?
Was macht ein Hörgerät?
Was kostet ein einfaches Hörgerät?
Alte Hörgeräte spenden



Anzeige


Lesezeit ca.: 4 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






hoergeraete-info.net