Anzeige

Üble Masche: Hörgeräte zu verschenken – Täuschung

Täuschung

Verbraucher – Täuschung – Darüber dass Hörakustiker mitunter auch seltsame Wege gehen, um auf ihre Dienstleistungen und Waren aufmerksam zu machen, haben wir ja schon häufiger berichtet. Aber jetzt wurde uns von einer aufmerksamen Leserin eine Anzeige aus EBAY-KLEINANZEIGEN zugesandt, die wir in besonderem Maße bemerkenswert finden. Wir finden: Täuschung.

taeuschung, Täuschung

Täuschung in Ebay-Kleinanzeige

Tatsächlich reitet da wieder ein Hörakustiker-Betrieb auf der „Testhörer-Masche“. Das kennen Sie: Hörakustiker suchen angeblich Testhörer und der Verbraucher wird im Unklaren darüber gelassen, dass er nicht nur ein Produkt testen, sondern es gefälligst auch kaufen soll. Manchmal wird mit knapp bemessenen Testplätzen geworben, ausgedrückt durch die Zahl wie z.B. „100 Tester gesucht“.

Nun, in dieser Anzeige sucht der Hörakustiker sogar nur knappe 11 Testhörer und fordert sie auf: „Probieren Sie die modernsten Hörgeräte aus. Auf den Bildern die zu der Anzeige gehören sind hochwertige Signia Styletto Hörgeräte abgebildet.

Nicht Signia, sondern Audio Service Hörgeräte

Und unter der Testhörer-Reklame steht dann auch noch direkt über diesen wertvollen Hörgeräten „Zu verschenken“. Im weiteren Text der Anzeige wird dann die erste Unstimmigkeit deutlich. Abgebildet sind Signia Hörgeräte, aber im Text werden dann „Audio Service Markenhörgeräte“ zum Test angeboten. So ganz klar wird dem Verbraucher also nicht, was er da bekommen soll, sind es nun Signia oder Audio-Service-Hörgeräte?

Die Testzeit sei kostenlos und unverbindlich, heißt es, und: „dürfen Sie (das Hörsystem) mit nach Hause nehmen“.

Bittesehr, nicht vergessen: Oben drüber steht groß und fett: ZU VERSCHENKEN.

Der Ablauf bleibt unklar

Im Text folgt dann kein weiteres Wort zum Procedere. Der getäuschte Interessent wird also völlig im Unklaren darüber gelassen, dass er die Hörgeräte nur kostenlos ausprobieren darf und dann wieder abgeben oder kaufen muss.

Es hilft auch nix, wenn der Hörakustiker, der auf diese schwache Weise wirbt, sich möglicherweise auf den Standpunkt stellt, er würde ja nur das Testhören an sich verschenken…

Die Täuschung ist klar: Es gibt nix zu verschenken

Nein, da steht: PROBIEREN SIE DIE MODERNSTEN HÖRGERÄTE AUS – ZU VERSCHENKEN.

Das ist Täuschung der Verbraucher. Wir verurteilen das energisch, weil Hörgerätekunden vorwiegend älter sind und sich, wenn sie etwas kostenlos zum Ausprobieren bekommen haben und freundlich beraten wurden, unter Umständen aus Dankbarkeit zum Kauf verpflichtet fühlen.

http://ebay.de

Testhörer-Masche

https://hoergeraete-info.net/signia-xperience-premium-technik-erschwinglich/
https://hoergeraete-info.net/sommer-sonne-hitze-zum-urlaubs-check-beim-hoerakustiker/
https://hoergeraete-info.net/hoergeraetekompatibel-gigaset-e720/
https://hoergeraete-info.net/4-schlechte-gruende-fuer-ohrenputzen/
https://hoergeraete-info.net/hilfe-die-ankommt-hoergeraete-fuer-brasilien/
https://hoergeraete-info.net/der-mensch-kann-ohren-spitzen-ohrbewegungen/
https://hoergeraete-info.net/diskriminierung-schueler-hoergeraete-ablegen/



(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen