DIREKTKONTAKT

Fragen an die Redaktion

Wie viele Menschen sind schwerhörig?

Wie viele Menschen sind schwerhörig? schwerhörig oder hörgeschädigt ist jemand, wenn er vorübergehend oder andauernd Einschränkungen seines Hörvermögens erlebt.

Wie viele Menschen sind schwerhörig? schwerhörig oder hörgeschädigt ist jemand, wenn er vorübergehend oder andauernd Einschränkungen seines Hörvermögens erlebt.

Wie viele Menschen sind schwerhörig?

Genaue Zahlen sind schwer zu fassen. Nach Angaben des Deutschen Grünen Kreuzes sind aber etwa 14-16 Millionen Deutsche von einer Schwerhörigkeit betroffen.

Und das ist keine Erscheinung des Alters, denn schon 28% aller 20-jährigen Deutschen haben eine Hörbeeinträchtigung.

Nur etwa 2,5 Millionen der Schwerhörigen tragen ein Hörgerät. Das sind also, im Vergleich zur hohen Zahl von rd. 15 Millionen Schwerhörigen verschwindend wenige. Wer also meint, die gesetzlichen Krankenkassen würden eine unglaubliche Summe für Hörgeräte ausgeben, der irrt.
Nur etwa 0,2% aller Gesundheitsleistungen entfallen auf Hörgeräteversorgungen.

Diese Zahlen stelle ich Ihnen deshalb gegenüber, damit Sie sehen, wie schwer sich die Menschen damit tun, diese Behinderung zu akzeptieren.
Die große Zahl der Schwerhörigen bei gleichzeitig kleiner Zahl der Hörgeräteträger beweist das eindeutig.

Wie viele Menschen sind schwerhörig?

Ein paar ältere Zahlen aus meiner Heimatstadt Essen können das auch noch belegen. 1996 waren in Essen 4.200 Personen Inhaber eines Schwerbehindertenausweises mit einem MDE über 50% wegen einer Hörschädigung. Gleichzeitig hatte der örtliche Schwerhörigenbund-Ortsverein nur 240 Mitglieder. Auch das zeigt, dass sogar anerkannte Behinderte mit einer Hörbeeinträchtigung sich schwer tun, sogar unter gleichgesinnten Personen zu ihrer Behinderung zu stehen.

Offensiv damit umgehen

Für mich ist das ein Signal, offensiv mit dieser Behinderung umzugehen. Ich spreche offen über meine Beeinträchtigung und mein Hörgerät. Auf diese Weise kann ich andere ermutigen, es mir gleichzutun und sich ebenfalls beim HNO-Arzt untersuchen zu lassen. Jeder gut versorgte Hörgeräteträger ist ein schlechtverstehender Schwerhöriger weniger. Vor allem liegt mir am Herzen, immer wieder darauf hinzuweisen, dass gutes Hören für eine Auslastung des Hörzentrums im Gehirn sorgt und so wirkungsvoll einer Demenz entgegenwirken kann.

Hinweis:

hörgeräte erfahrungpeterlinks

Dieser Text dient journalistischer Information und gibt nur persönliche Meinung und Erfahrungen wieder. Vor Entscheidungen in Rechts-, Steuer- und Medizinfragen bitte immer eine Fachperson fragen. Fragen Sie immer einen Arzt, Apotheker, Anwalt oder Steuerberater. Das ist günstiger als Sie denken. Verlassen Sie sich nie auf Wissen, das Sie sich nur im Internet zusammengefischt haben!

Linktipps:

https://hoergeraete-info.net/hoergeraete-testhoerer-gesucht-werbeluege/
https://hoergeraete-info.net/aktuelle-angebote/
https://hoergeraete-info.net/anpassformeln/
https://hoergeraete-info.net/widex-unternehmensfakten/
https://hoergeraete-info.net/links-und-rechts-bei-hoergeraeten/
https://hoergeraete-info.net/zwei-jahre-laerm-am-arbeitsplatz-sind-genug/
https://hoergeraete-info.net/erfahrungen-hoergeraete-tragen/
https://hoergeraete-info.net/hoergeraet-ersatzteile-online-kaufen/
https://hoergeraete-info.net/batterie-verschluckt-was-tun-download/
https://hoergeraete-info.net/giftnotrufzentralen-deutschland-oesterreich-schweiz/
https://hoergeraete-info.net/akteneinsicht-beim-arzt-patientenakte/

cb655bbd2fdb481997b26ed832813a3a

Bildquellen

  • eigenhoergeraet: Peter Wilhelm

Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

In der Rubrik „Fragen an die Redaktion“ finden Sie unsere Antworten auf Fragen von Leserinnen und Lesern. Diese Fragen sind zum Teil Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also bei den Fragen um redaktionell meist nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Fragen Dritter. Für die Fragen sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.

Lesezeit ca.: 3 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 21. April 2024 | Peter Wilhelm 21. April 2024

Lesen Sie bitte auch:





Rechtliches


Skip to content