So verstehen Schüler ihre Lehrer besser

Moderne Technik hilft hörgeschädigten aber auch normalhörenden Kindern. Die Firma Phonak liefert das Equipment und Know How.

Die Kinder einer Grundschule in Elpersheim können künftig die Stimmen ihrer Lehrer noch deutlicher wahrnehmen.
Sie bekam jetzt eine Hör-Schall-Anlage, die dieses in besonderer Weise ermöglicht.
Das Gerät der Firma „Phonak“ für besseres Hören und Verstehen, wurde von einem Hörakustiker installiert und vor dem Kauf eingehend von Schülern und Lehrern getestet.

Das Mikrofon können sich die Lehrkräfte umhängen. Es dient gleichzeitig als Steuereinheit. Das Signal wird zu einer Verstärker- und Lautsprechereinheit übertragen.
Somit müssen die Lehrer nicht mehr so laut sprechen und die Schüler hören die Lehrer immer gleich gut, egal wo sich Lehrer oder Schüler im Klassenzimmer befinden.
Für hörgeschädigte Kinder mit Implantat ist es möglich, sich direkt mit der Anlage zu koppeln.

Mehr dazu lesen Sie hier:

MORGENWEB



Anzeige


Foto: Peter Wilhelm

Lesen Sie auch

Das Lieblingshörgerät der Deutschen

Im Moment räumt ein …