Anzeige

So verstehen Schüler ihre Lehrer besser

Moderne Technik hilft hörgeschädigten aber auch normalhörenden Kindern. Die Firma Phonak liefert das Equipment und Know How.

Die Kinder einer Grundschule in Elpersheim können künftig die Stimmen ihrer Lehrer noch deutlicher wahrnehmen.
Sie bekam jetzt eine Hör-Schall-Anlage, die dieses in besonderer Weise ermöglicht.
Das Gerät der Firma „Phonak“ für besseres Hören und Verstehen, wurde von einem Hörakustiker installiert und vor dem Kauf eingehend von Schülern und Lehrern getestet.

Das Mikrofon können sich die Lehrkräfte umhängen. Es dient gleichzeitig als Steuereinheit. Das Signal wird zu einer Verstärker- und Lautsprechereinheit übertragen.
Somit müssen die Lehrer nicht mehr so laut sprechen und die Schüler hören die Lehrer immer gleich gut, egal wo sich Lehrer oder Schüler im Klassenzimmer befinden.
Für hörgeschädigte Kinder mit Implantat ist es möglich, sich direkt mit der Anlage zu koppeln.

Mehr dazu lesen Sie hier:

MORGENWEB

Foto: Peter Wilhelm

Hinweis


In „Fundstücke“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.




(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen