Kaufberatung Hörgeräte
Welches Hörgerät kaufen?
kleine Hörgeräte
Die kleinsten Hörgeräte
schwerhörig
Eine Hörstörung erkennen
hörtest online kostenlos
Sie hören gut? Sind Sie sicher?
online Hörtest machen
Mal eben Hörtest machen

Beratung Hörgeräte
Beratung durch den Hörexperten
Gratis Hörgerät
5 Schritte zum Gratishörgerät
Experten Hörgerät
Hörgerät zum Nulltarif
Hörgeräte testen
Schnell ans Hörgerät gewöhnen
günstige Hörgeräte in Mannheim
Hörgeräte sind nicht teuer

Gutes Hören auf der Reise

Schöne Reisen können Sie nur dann eindrucksvoll geniessen, wenn Sie auch gut hören.
Die vielen Erlebnisse einer Reise setzen sich ja nicht nur aus visuellen Eindrücken zusammen, sondern auch aus den Eindrücken, die Sie mit den anderen Sinnen wahrnehmen.
Der Geruch nach fremdländischen Gewürzen im Bazar, das Rauschen der Meereswellen und die Musik der Folkloregruppe.
Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen, das sind die Kanäle, über die wir Sinneseindrücke wahrnehmen.
Hören und Sehen sind hier ganz eindeutig die wichtigsten Sinne, mit denen wir uns orientieren.

Wie sollten wir sonst im Urlaub zurechtkommen, wenn wir uns an völlig neuen und unbekannten Orten orientieren sollen?
Ob wir an Besichtigungen oder Führungen teilnehmen, ob es um die Bestellung von Speisen und Getränken geht, oder ob wir uns einfach mit Einheimischen oder Urlaubsbekanntschaften unterhalten möchten, das gute Hören ist wichtig.

Doch hierbei kann es schnell zu Stresssituationen kommen, wenn wir vieles nicht verstehen, weil wir nicht gut hören.
Umgebungslärm, Stimmengewirr und oft laute Stimmen sorgen dafür, dass wir uns beim Hören mehr anstrengen müssen und dass der Urlaub in vielen Situationen zum Stress wird.

Viele sagen dann, dass sie beispielsweise den Bazar vorzeitig verlassen mussten, weil es ihnen dort einfach zu laut war.
Auch die Reise in einem Flugzeug bringt eine erhöhte Lärmbelastung mit sich. Nach einem längeren Flug fühlen sich manche wie taub.

Dafür hält jeder Hörakustiker die richtigen Mittel bereit.

Gegen Lärm helfen Ohrstöpsel und Gehörschutze. Diese gibt es in ganz einfachen Versionen aus Schaumstoff, die man sich einfach in die Ohren steckt.
Wer mehr investieren möchte, kann sich Ohrenstöpsel aus Silikon oder ähnlichen Materialien kaufen, die mehrfach und lange verwendbar sind.
Die beste Variante sind maßgeschneiderte Gehörschutze, die nach einem Abdruck Ihres Ohres angefertigt werden.

Gegen das schlechte Hören und zu viel Umgebungsschall wirken moderne Hörgeräte wahre Wunder.
Glasklare Stimmen, unterdrückter Umgebungslärm und vielfache Einstellmöglichkeiten, sowie tolle Automatiken erleichtern die Verständigung.

So ausgerüstet wird der Urlaub auch zu einem Erlebnis für die Ohren.

Sie können sich in jedem Hörakustikergeschäft unverbindlich und kostenlos beraten lassen.

Hörgeräte sollten Sie immer in den mitgelieferten Boxen oder Etuis aufbewahren. Lassen Sie die teuren Geräte nie unbeaufsichtigt (im Zimmer) herumliegen!
Nehmen Sie ausreichend Batterien mit in den Urlaub. Erkundigen Sie sich vor der Reise, welchen Stecker Sie für ein evtl. vorhandenes Ladegerät benötigen.
Sehen Sie im Internet nach, ob es am Urlaubsort ein Hörakustikgeschäft oder eine Ohrenklinik gibt, die Sie im Notfall konsultieren können.



Anzeige


Lesezeit ca.: 3 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz