Meldungen

Schwerhörig durch Corona?

Maske

Folgen auch fürs Hörorgan: Eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kann offenbar auch die Ohren und das Hörsystem angreifen, wie eine Metastudie nahelegt. Demnach bekommen im Schnitt 14,8 Prozent der Covid-19-Patienten einen Tinnitus, 7,6 Prozent erleiden einen länger anhaltenden Hörverlust. Noch ist jedoch unklar, ob das Virus selbst, Durchblutungsstörungen oder aber das Immunsystem dahinterstecken.

Schon länger ist klar, dass eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 eine Vielzahl von Organen und Körperfunktionen in Mitleidenschaft ziehen kann – die Spanne reicht von Lunge, Darm und Nieren über das Herz bis hin zum Nervensystem und Gehirn. Selbst bei milden Verläufen von Covid-19 kann letzteres zu neurologischen Folgen wie Riechstörungen, Konzentrationsstörungen, aber auch Hirnentzündungen führen.

Lesen Sie mehr auf scinexx

Linktipps:

https://hoergeraete-info.net/wie-komme-ich-an-ein-guenstiges-hoergeraet/
https://hoergeraete-info.net/hoergeraete-kassenleistung-10-fakten/
https://hoergeraete-info.net/hoerimplantate-von-med-el-mit-mrt-garantie/

Bildquellen

Hinweis


In „Fundstücke“ finden Sie Inhalte Dritter und Pressemitteilungen, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, meist redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.


(si)





Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen