Hörgerät: Kein Ton bei den TV Mediatheken

Wenn Sie Hörgeräteträger sind und Hörgeräte haben, die mit dem Fernseher gekoppelt werden können, gibt es manchmal Probleme mit dem TV-Ton.
Viele Anrufer bei unserer Hotline erzählen uns, dass sie den Fernsehton beim normalen TV-Programm wunderbar hören können. Sobald sie aber auf eine Mediathek zugreifen möchten, wird nur noch das Bild wiedergegeben, der Ton bleibt aber stumm.
Gleiches erzählt uns eine Leserin, die vorzugsweise über Netflix fernsehen möchte.

Die Lösung liegt einzig in den Einstellungen Ihres Fernsehgeräts.
Da es tausende verschiedener Fernseher gibt, können wir keine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung geben.

Aber prinzipiell funktioniert es so:

Gehen Sie in die Einstellungen Ihres Fernsehers (meist mit Menü oder Q-Menü etc. auf der Fernbedienung beschriftet).
Wählen Sie dort die Einstellungen für Ton oder Audio aus.
Suchen Sie nach einer Einstellmöglichkeit für „Tonformat“ oder „Audioformat“. Wie das genau bei Ihrem TV-Gerät heißt, hängt vom Hersteller des Geräts ab.
Dort ist häufig „Automatik“ oder „Automatisch“ voreingestellt.

Hier sollten Sie verschiedene Einstellungen durchprobieren. Ziel ist es, dass beim normalen Fernsehprogramm UND bei den Streamingdiensten (Mediatheken, Netflix etc.) Ton zu hören ist.

Häufig ist als Tonformat auch Dolby-Digital eingestellt, obwohl gar kein Dolby-fähiges Endgerät (5.1-Anlage) angeschlossen ist.
Dann kann es sehr hilfreich sein, wenn Sie auf „Stereo“ oder ein anderes angebotenes Format umschalten.

Und natürlich kann es auch andersherum sein: Ihr Fernsehgerät ist auf eine bestimmte digitale Tonverarbeitung voreingestellt und es ist bessern, wenn Sie auf „automatisch“ oder „Automatik“ umschalten.

Leider können wir abschließend keine 1:1 Anleitung für alle Fernseher im Detail geben, da es einfach zu viele Typen von Fernsehgeräten mit teilweise sehr verschachtelten Menüs gibt.

Aber unsere Hinweise haben schon hunderten von Betroffenen geholfen. Vielleicht helfen Sie auch Ihnen.

Bild: Bild von ADMC auf Pixabay



Anzeige


Lesezeit ca.: 2 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz