DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Hörgeräte: Ihre Spende hilft schwerhörigem Kind aus Georgien

Seit Jahren sammeln wir nicht mehr benötigte Hörgeräte für humanitäre Zwecke im Ausland. Auch heute sind wieder zahlreiche Hörgeräte bei uns eingetroffen. Dafür ganz herzlichen Dank.
Zwar hoffen wir immer, dass es nur Hörgeräte sind, die der vorherige Besitzer nun durch neue ersetzt hat, aber wir wissen natürlich auch, dass viele der HörgeräteSpenden aufgrund eines Todesfalls zustande kommen.
Gerade bei Menschen, die sich in Trauer befinden, müssen wir uns ganz besonders bedanken. Hier ist ein Mensch verstorben und es ist wohl genug zu erledigen und zu regeln.
Dann noch daran zu denken, dass die Hörgeräte, die jetzt nicht mehr benötigt werden, jemand anderem helfen können, ist eine großartige Sache.

Manchmal bekommen wir aus so einer Nachlassauflösung von einer Person ein ganzes Dutzend Hörgeräte zugesandt.
Das zeigt, dass dort seit rund 30 Jahren nicht mehr getragene Hörgeräte in der Schublade lagen. Hier möchten wir an alle appellieren, die auch noch Hörgeräte zu Hause aufbewahren, die sie nicht mehr benötigen.
Ein Paar als eiserne Reserve aufzuheben, ist sicher keine schlechte Idee. Aber alle anderen Hörgeräte können Sie freien Herzens abgeben.

Bei der letzten Spende waren zwei Phonak Naida-Hörgeräte dabei und zwar die Power-Version. Die Hörgeräte haben schon einige Jahre auf dem Buckel. Aber nach Durchsicht und Reinigung waren sie wie neu.
Jetzt freut sich ein Kind aus Georgien über diese Hörgeräte. Der stark schwerhörige Junge hätte sonst nicht mit Hörgeräten versorgt werden können. Für seine Verwandten ist der Kauf neuer Hörgeräte, wenn überhaupt welche verfügbar sind, absolut unerschwinglich.

Auch aus Südamerika wird uns berichtet, dass ein Hörgerät oft das kostete, was die Menschen in 10 Jahren verdienen. Was für uns dank Krankenversicherung kostenlos zu haben ist, ist in anderen Ländern eine unüberwindliche Hürde, weil es so teuer ist.

Wir geben uns sehr viel Mühe, mit den geSpendeten Hörgeräten das Beste zu machen.
Glücklicherweise sind nur 5% der Hörgeräte defekt. Das ist sehr erfreulich, bedeutet aber auch, dass wahrscheinlich in deutschen Schubladen Hunderttausende funktionierender Alt-Hörgeräte liegen.
Immer wieder haben wir vor, aus den HörgeräteSpenden mit weniger geeigneten Hörgeräten ein kleines Hörgerätemuseum für unsere Redaktion aufzubauen.
Jedoch scheitert das immer daran, dass sich dann doch immer wieder ein Abnehmer auch für das letzte Gerät findet.

Stand heute haben wir tatsächlich bis auf die 5% Ausschuss alle Hörgeräte humanitären Zwecken zuführen können.

Wenn uns Hörgeräte eingesandt werden, packen die Absender oft alles mit ein, was zu den Hörgeräten gehört: Ersatzotoplastiken, Bürsten, Reinigungstücher, Trockenboxen, Zubehör und Batterien.
Das ist eine sehr gute Idee! Denn wir geben gerne immer ein passendes Päckchen mit Zubehör zu den instandgesetzten und gereinigten Hörgeräten mit.

Foto: Symbolfoto Pixabay



Anzeige


Lesezeit ca.: 3 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






hoergeraete-info.net

Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz