Kaufberatung Hörgeräte
Welches Hörgerät kaufen?
kleine Hörgeräte
Die kleinsten Hörgeräte
schwerhörig
Eine Hörstörung erkennen
hörtest online kostenlos
Sie hören gut? Sind Sie sicher?
online Hörtest machen
Mal eben Hörtest machen

Beratung Hörgeräte
Beratung durch den Hörexperten
Gratis Hörgerät
5 Schritte zum Gratishörgerät
Experten Hörgerät
Hörgerät zum Nulltarif
Hörgeräte testen
Schnell ans Hörgerät gewöhnen
günstige Hörgeräte in Mannheim
Hörgeräte sind nicht teuer

Ankumer Hörakustikmeisterin macht auch Hausbesuche

Ein beeindruckendes Hörakustik-Studio gibt es in Ankum. Hörakustikermeisterin Nina Seggelmann berät dort schwerhörige Kunden und Personen, die sich für Gehörschutz interessieren.
Neulich war auch die Neue Osnabrücker Zeitung bei ihr und Mitarbeiter Benjamin Wessels zu Gast.

„In den meisten Fällen kommt eine Hörschwäche schleichend“, sagt Nina Seggelmann.

Das Geschäft in Ankum an der Druchhorner Straße 4 betreibt die Hörakustikermeisterin schon über 10 Jahre. In dieser Zeit konnte Nina Seggelmann viel Erfahrung im Beruf sammeln. Sie kennt auch die Probleme der Schwerhörigen. Denn ein Hörverlust tritt ja meistens schleichend ein und oft muss Überzeugungsarbeit geleistet werden, weil der Betroffene es selbst oft erst viel zu spät merkt.

In Ankum in ihrem Geschäft berät Frau Seggelmann nicht nur über moderne Hörsysteme, sondern dort können auch schnell Hörtests durchgeführt werden. Diese sind genauso aussagekräftig wie beim HNO-Arzt.
Ist der Patient schwerhörig und hat er eine Verordnung für Hörgeräte bekommen, übernimmt die Hörakustikmeisterin nicht nur passgenaue und individuelle Anfertigung der Hörsysteme, sondern kümmert sich auch um die Zuschüsse von der Krankenkasse.

Als besonderes Service bietet die Hörakustikerin auch Hausbesuche an. Und zwar immer dann, wenn aus medizinischen Gründen dem Kunden ein Besuch im Hörakustik-Geschäft in Ankum nicht möglich ist.

In der NOZ heißt es dazu

Warum Hören „Geschmackssache“ ist

Hören sei „Geschmackssache“, wie die Spezialistin erklärt, jeder empfinde Klänge unterschiedlich. Daher sei es umso notwendiger, die Hörgeräte auf das individuelle Empfinden des Trägers einzustellen. Auch sei es wichtig zu wissen, in welchen Situationen das Hörgerät im Alltag primär zum Einsatz kommt. Wird dieses zum Fernsehen genutzt oder etwa beruflich bei Vorträgen in vollen Hörsälen: die Anpassung und Abstimmung der Hörsysteme auf das jeweilige Umfeld sei für das richtige Hörgefühl entscheidend.

Eine steigende Nachfrage erlebt Seggelmann im Bereich Tinnitus-Beratung. Bereits 2008 absolvierte sie die Fortbildung zur Audiotherapeutin in Lübeck. Tinnitus tritt in allen Altersstufen auf und bildet ein Spezialgebiet. Da Ursachen und Auswirkungen ganz individuell sein könnten, spiele hier die persönliche Beratung eine wichtige Rolle. „Hören ist ein Stück Lebensqualität“, so Seggelmann. „Wenn man nicht mehr richtig hört und Probleme hat, sich mit seinen Mitmenschen zu unterhalten, verliert man irgendwann wichtige Sozialkontakte.“

Um sich diese zu bewahren, lohne es sich die heutigen Möglichkeiten zu kennen und auszuprobieren. Hörsysteme unverbindlich und kostenlos zu testen, gehört auch bei Akustik Seggelmann zum Service. Info: Akustik Seggelmann, Telefon 05462 745395.



Anzeige


Lesezeit ca.: 3 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz