• Altenpflege: Probleme mit Heimbewohner

    Sibylle F. schreibt an hoergeraete-info.net:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin Pflegekraft in einem Seniorenheim. Auf Station D gibt es einen Herrn, der Hörgeräte trägt.
    Wenn er von der Station runter in den Gemeinschaftsraum kommt, beschweren sich die anderen Senioren.
    Grund: Die Hörgeräte von Herrn B. geben ständig einen Ton ab. Es klingt so wie Ding-Ding-Dong. Das kommt erst so alle 20 Minuten, dann alle 10 Minuten und später dann in 30 Sekunden-Abständen.

    Woran liegt das und was kann man tun?

    Wir nehmen an, dass es sich um das Batterie-Signal handelt. Wenn die Batterie eines Hörgerätes zur Neige geht, gibt das Hörgerät einen Warnton ab.
    Je nach Hörgerät und Hersteller können die ganz unterschiedlich klingen und unterschiedlich oft wiederholt werden.

    So ist das auch bei Herrn B. Die Batterien sind fast leer und das Hörgerät warnt durch den Ton, dass die Batterien bald gewechselt werden sollten.

    Offenbar ist die Batterie im Hörgerät von Herrn B. schon ziemlich am Ende. Vermutlich trägt er das Hörgerät auch nur zu den gemeinsamen Stunden im Gemeinschaftsraum.
    Deshalb, so nehmen wir an, schaltet er das Hörgerät im eigenen Zimmer wieder ab. Schaltet er es am nächsten Tag vor den Gemeinschaftsstunden wieder ein, hat sich die Batterie nochmal etwas erholt, merkt dann, dass sie bald leer ist und das Spiel mit dem Signalton beginnt aufs Neue.

    Was können Sie tun?
    Ich würde die Stationsleitung bitten, die Batterien im Hörgerät von Herrn B. auszuwechseln, bzw. ihm dabei behilflich zu sein.

    Sie können natürlich auch abwarten, bis die Batterie in ein paar Tagen gänzlich entleert ist, dann ist das mit dem Signalton auch vorbei.

    Dann aber wird Herr B. nicht mehr gut hören.
    Wir nehmen aber an, dass er sowieso mit diesem Hörgerät nicht gut hört, sonst würden ihm die Batterie-Warntöne ja auch selbst auffallen und die Töne wären auch nicht so laut, dass Dritte sie hören können.



    Anzeige


    Sie sollten einmal überprüfen (lassen), wie lange der letzte Besuch von Herrn B. bei einem Hörakustiker schon zurückliegt.
    Eventuell müsste eine erneute Anpassung der Hörgeräte vorgenommen werden.

    Keine Kommentare möglich

    Lesen Sie auch

    FDA-Zulassung für BOSE-Hörgerät – Hörgeräte von BOSE

    Hörgerät von BOSE? Wir erklären verständlich und transparent, um was es geht. Hohe Wellen …