• Schadet Kaffee dem Gehör?

    Kann Koffein lärmbedingte Schwerhörigkeit verstärken?

    Da wird seit geraumer Zeit eine Studie des McGill University Health Center (Kanada) durch die Medien geprügelt, die solche Assoziationen angeblich zulässt.

    Nach dieser Studie aus Kanada wurde ein 15-tägiges Experiment an 24 Meerschweinchen durchgeführt.
    Die Meerschweinchen wurden in 3 Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe bekam Koffein, die zweite Gruppe wurde mit Lärm beschallt und die Tiere in der dritten Gruppe bekamen beides, Koffein und Rock-Konzert-Lärm (110 dB).

    Die Ergebnisse zeigten am Ende, dass die Meerschweinchen der dritten Gruppe (Koffein und Lärm) eine deutlich langsamere Erholung von der lärmbedingten Schwerhörigkeit erfuhren als die Meerschweinchen, die nur Lärm ausgesetzt waren.

    Auch nach 15 Tagen hatten die possierlichen Nager aus der dritten Gruppe noch einen Hörverlust.

    Mehr dazu hier (engl.)

    Was bedeutet das?

    Zunächst einmal sind das Ergebnisse einer einzigen Studie. Außerdem waren es Tiere, an denen geforscht wurde.
    Über die Auswirkungen von Kaffee auf den Menschen sagt diese Studie gar nichts aus.
    Jetzt zu behaupten, diese Studie habe ergeben, dass Koffein einen Hörverlust beflügele, wäre reine Schlagzeilenhascherei und beruhte nur auf Mutmaßungen.

    Dem Kaffee und dem darin enthaltenen Wirkstoff Koffein sind schon viele negative Eigenschaften angedichtet worden.
    Mittlerweile ist man aber von vielen dieser Fehlmeinungen abgerückt.

    Wahrscheinlich ist es wie bei allem: Die Dosis macht’s.

    Sollte aber an der Studie etwas dran sein und sollten sich die Ergebnisse auf den Menschen übertragen lassen, wäre das eine sehr wertvolle Erkenntnis.
    Denn es sind gerade junge Leute, die sich in Clubs regelmäßig lauter und gehörschädigender Musik aussetzen und dazu Engery-Drinks konsumieren, die unter anderem auch sehr hohe Dosen an Koffein enthalten können. In manchen Clubs wird sogar mit Koffein angereichertes Trinkwasser gereicht, um die Jugendlichen zu mobilisieren und zum längeren Verweilen zu bringen.



    Anzeige


    Bild: © hoergeraete-info.net

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lesen Sie auch

    Bluthochdruck und Hörgeräte

    Viele Menschen haben Bluthochdruck. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um die Aus…