Anzeige

Phonak sucht die „7 Klangwunder / 7 Wonders of Sound“

Der Wettbewerb ist Teil der weltweiten „7 Wonders of Sound“ Kampagne, die seit der Produkteinführung von Phonak Paradise, der neuesten Generation der Hörtechnologie, läuft.

Phonak, ein weltweit führender Anbieter von lebensverändernden Hörlösungen, kündigt heute den Social-Media-Wettbewerb „7 Wonder of Sounds“ an und begibt sich damit vom 23. November – 6. Dezember auf die Suche nach den sieben schönsten, interessantesten und einprägsamsten Klängen Deutschlands.

Die „7 Wonder of Sounds“-Kampagne zielt darauf ab, eine größere Wertschätzung für die wichtige Rolle von Klängen in unserem Leben zu fördern und gleichzeitig das Bewusstsein für die Verbindung von Hören und Wohlbefinden zu stärken.

Für eine Teilnahme müssen die Bewerber ein kurzes Video über Facebook mit dem Hashtag #7WondersOfSoundDE und dem Tagging @Phonak einreichen, das ihren Lieblings-Klang zeigt. Nach Abschluss der Kampagne Anfang Dezember werden sieben Gewinner ausgelobt.

Phonak in Deutschland hat eine Jury aus starken Persönlichkeiten zusammengestellt, um die sieben Gewinner für Deutschland zu definieren. Sie besteht aus Heike Albrecht, Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Gehörlosentennis, Lisa Feierabend, klinische Audiologin, Steffen Kohl, Leitung Marketing Sonova Deutschland GmbH, Simon Ollert, Fußballprofi der besonderen Art, Rolf Schroeder, Musik- und Künstlermanager, Peter Wilhelm, Journalist und Publizist und Bernd Kullmann, Bergsteiger, Outdoor-Legende.

„Wir leben in einer stark visuell geprägten Welt, in der die Bedeutung von Klängen hin und wieder als selbstverständlich erachtet wird,“ sagt Martin Grieder, Group Vice President of Marketing der Sonova.

„Das ist der Grund, weshalb wir stolz darauf sind, mit dieser großartigen Jury einen Wettbewerb ausrichten zu können, der der Schönheit von Klängen die Aufmerksamkeit verleiht, die sie verdienen.“

Der“7 Wonders of Sound / 7 Klangwunder-Wettbewerb baut auf der aktuellen Produkteinführungskampagne von Phonak zur neuen Generation der Hörtechnologie, der Paradise Hörgeräte, auf. Mit Paradise können Nutzer eine unübertroffene Klangqualität genießen. Mittels eines Doppeltipps auf das Ohr verbindet sich das Hörgerät mit bekannten Sprachassistenten wie Siri® und Google Assistant und der Hörgeräteträger kann telefonieren ohne das Telefon in der Hand halten zu müssen. Die Hörgeräte verfügen zudem über einen integrierten Bewegungssensor, der erkennt, wann sich der Träger bewegt und dabei ein Gespräch führt.

„Wenn es um Hörgeräte geht, dann sind wir der Meinung, dass nichts den „Klang von Paradise“ toppen kann“, fügt Grieder hinzu. „Aber unsere Wettbewerbs-Teilnehmer befragen wir nach deren persönlichem Klangwunder. Das ist die Kernfrage dieser globalen Kampagne und des Wettbewerbs. Wir möchten jeden ermutigen daran teilzunehmen und gemeinsam mit uns die besten „7 Wonders of Sound / Klangwunder“ zu finden.“

Für mehr Informationen über den Wettbewerb zu den „7 Klangwundern“ sowie die Teilnahmebedingungen informieren Sie sich unter www.phonak.de/7klangwunder (http://www.phonak.de/7klangwunder)

Original-Content von: Sonova Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Hinweis


In „Fundstücke“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.




(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen