DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Phonak Marvel in Ladestation vertauscht – Kaputt?

Hallo, ich bin seit 3 Monaten stolzer Besitzer der Phonak Serie Marvel Hörgeräte. Dabei ist ein kleines Ladegerät, in die man die Phonak Hörgeräte zum Aufladen einstecken muss. In der Anleitung steht, dass man darauf achten soll, das linke Hörgerät auch in die linke Ladebuchse zu stecken und das rechte in die rechte Ladebuchse. Ich habe das jetzt ein paar mal falsch gemacht.

Meine Fragen:

1. können die Hörgeräte davon kaputtgehen?
2. Warum wird darauf Wert gelegt, dass die Hörgeräte in ein bestimmtes Ladeloch kommen?
3. Besteht Explosionsgefahr?

Ihre Antworten würden mich sehr interessieren, schliesslich habe ich mir die Marvels wegen Ihrer Seite gekauft. Ansonsten sind es nämlich super tolle Hörgeräte! Bin echt zufrieden!!!

Ihre Befürchtungen sind unbegründet. Sie müssen weder befürchten, dass die Hörgeräte oder die Ladestation Schaden nehmen, noch müssen Sie Angst haben, dass die Hörgeräte zu heiß werden, explodieren oder sonstwie einen Defekt aufweisen.

Es gibt ja ab Werk keine linken und rechten Hörgeräte. Alle Marvel-Hörgeräte einer Ausstattungsstufe sind gleich. Zum linken oder rechten Hörgerät werden die bis dahin identischen Geräte ja erst durch die Einstellungen, die Ihr Hörakustiker vornimmt.
Und da die Hörgeräte bauartmäßig identisch sind, spielt es auch keine Rolle, welches Hörgerät Sie in welche Lademulde stecken.

Es ist nur so: Am Hörgerät befinden sich ja auch die für Sie angepassten Kabel und Otoplastiken. Diese weisen eine leichte Biegung zum jeweiligen Ohr auf. Wenn Sie das linke Hörgerät in die linke Mulde stecken und das rechte in die rechte Mulde, zeigen die Kabel mit den Otoplastiken zur Mitte der Ladestation und Sie können gefahrlos auch den Deckel schließen. Geben Sie die Hörgeräte anders herum in den Lader, könnte es passieren, dass die Kabel aus der Ladestation nach außen zeigen und beim Schließen des Deckels Schaden nehmen.

Also, im Prinzip ist es Wurscht, welches Hörgerät in welche Buchse kommt, besser ist es aber, man bleibt bei links/links und rechts/rechts.



Anzeige


Lesezeit ca.: 2 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






hoergeraete-info.net