DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Immer noch ärgerliche Probleme: Bluetooth-Hörgeräte

Seitdem das iPhone 11 auf dem Markt ist und das neue Smartphone-Betriebssystem iOS 13 erschienen ist, melden sich immer mehr Menschen bei uns in der Redaktion, die schwerwiegende Probleme mit der Bluetooth-Anbindung ihrer Hörgeräte haben.

Der Fehler wurde auch durch die eilig nachgeschobenen Updates iOS 13.1. und iOS 13.1.2 nicht behoben.
Das Problem besteht darin, dass Hörgeräteträger kein Streaming via Bluetooth mehr starten können. Drahtloses Telefonieren, Sprachausgabe über die Hörgeräte und der versprochene Musikgenuss funktionieren nun nicht mehr.

Vom Support einiger Hörgerätehersteller ist auch nichts dazu zu erfahren. Das Problem wird kleingeredet.

Leser Ludwig (62) aus Tangermünde schreibt dazu:

Ich habe bei XYZ angerufen. Der Herr war sehr freundlich. Er tat aber so, als höre er zum ersten Mal von diesem Problem. Dabei habe ich schon in einem anderen Forum von wenigstens 10 Leuten gelesen, die teilweise auch dort bei diesem Hersteller angerufen hatten.
Der Gipfel war, dass der Supportmitarbeiter sagte, er habe mit einem Herrn aus der Audiologie gesprochen, der auch meine Hörgeräte trägt, und bei dem funktioniere es. Es müsse also an meinem Handy liegen.
Eine Lösung, was ich machen kann, hatte er auch nicht parat.

Leser Heinz aus Aachen sagt am Telefon:

Du bekommst vom Support des Hörgeräteherstellers nur allgemeine Tips, wie Handy neu starten und Bluetooth-Verbindungen löschen und neu aufbauen.
Dass das nichts hilft, ist ja allgemein bekannt. Bislang keine Lösung. Ich solle zum Hörakustiker gehen. Da war ich aber schon, und der hatte nun mal gar keine Ahnung. Komisch, die anderen Kunden sind alle zufrieden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leider haben auch wir keine funktionierende Lösung parat. Im Moment können wir iPhone-Besitzern nur raten, wenn sie es noch nicht getan haben, nicht auf iOS 13.x zu wechseln. Mit iOS 12 gibt es diese Probleme nämlich nicht.



Anzeige


Lesezeit ca.: 2 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






hoergeraete-info.net

Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz