DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Hörsystemakustiker – Ein Beruf mit Zukunft (Video)

Hörsystemakustiker

Hörsystemakustiker

Hörsystemakustiker ist der Schweizer Begriff für den Beruf des Hörakustikers (Hörgeräteakustiker). Die Ausbildung ist äusserst attraktiv. Wir erklären alles Wichtige.

Menschen, die nicht gut oder fast nichts hören, fühlen sich zumeist ausgeschlossen. Oder sie fühlen sich zumindest im Alltag, bei der Arbeit und unter Freunden beeinträchtigt. Hörsystemakustiker und Hörsystemakustikerinnen sind ausgebildete Fachpersonen im Bereich des guten Hörens und der Hörsystemversorgung.

Sie sorgen bei den schwerhörigen Kundinnen und Kunden für mehr Hörqualität. Dadurch verbessern sie die Lebensqualität der Menschen.
Sie beraten und unterstützen die Betroffenen bei verschiedenen Anliegen rund um das Gehör.
Zu den Tätigkeiten der Hörsystemakustikerinnen und Hörsystemakustiker gehören:

  1. Abklärungsgespräche
  2. die technischen Messungen zur Erfassung der Hörprobleme
  3. das individuelle Anpassen von medizinischen Hörsystemen.

Hier sind neben Interesse an Medizin und Gesundheit auch handwerklich-technische und psychologische Fähigkeiten gefragt.
Hörsystemakustiker und Hörsystemakustikerinnen arbeiten aber vor allem kunden- und verkaufs- und serviceorientiert.
Sie stehen deshalb in ständigem Kontakt mit Menschen aller Altersgruppen, vor allem aber älterer Menschen.
Die Hörsystemakustiker und Hörsystemakustikerinnen haben auch mit Ohrenärzten und Sozialversicherungen zu tun. Das bringt administrative Aufgaben mit sich.

Hörgeräte sind heutzutage kaum noch sichtbar und können dank moderner Digital-Technik mit anderen Geräten verbunden werden. Dies und die unterschiedlichen Anforderungen machen den Beruf besonders vielseitig.

Anforderungen:

Abgeschlossene Volksschule, obere Schulstufe.

Das sollten Sie als Hörsystemakustiker und Hörsystemakustikerin mitbringen:

  1. Kontaktfreudigkeit
  2. Selbständigkeit
  3. Interesse an der menschlichen Anatomie
  4. Verantwortungsbewusstsein
  5. psychologisches Geschick
  6. Einfühlungsvermögen
  7. technisches Verständnis
  8. geschickte Hände
  9. Kundenorientiertheit
  10. analytisches Denkvermögen

Vorausbildung:

3 Jahre berufliche Grundbildung in einem Fachgeschäft für Hörsysteme.

Entwicklungsmöglichkeiten für Hörsystemakustiker

Um auf neustem medizinischem und technischem Stand zu bleiben, ist ständige Weiterbildung wichtig. Es werden Weiterbildungsseminare, -kongresse und Fortbildungskurse angeboten.

Hörsystemakustiker

Hörsystemakustiker

  1. Hörgeräte-Akustiker/in mit eidg. Fachausweis oder Spezialisierung als
  2. Pädakustiker/in (spezialisiert auf Hörberatung bei Kindern).
  3. Studium in Hörgeräte-Akustik an einer Fachhochschule (Lübeck und Oldenburg in Deutschland).

Im Schweizer Fernsehen lief zu dem Beruf der Hörsystemakustiker und Hörsystemakustikerinnen ein sehr interessanter Beitrag.
Diesen geben wir Ihnen nachfolgend hier zum Anschauen wieder:

Links:
https://berufskunde.com/ausbildungsberufe/ausbildung-horsystemakustiker.html
https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6rakustiker
https://hoergeraete-info.net/was-macht-der-hoerakustiker-hoergeraeteakustiker/

Ausbildung zum Hörakustiker – Alles was man wissen muss



Anzeige


Lesezeit ca.: 3 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






hoergeraete-info.net