Meldungen

Hörgerät stört Konzert

Hörgeräte

Ein pfeifendes Hörgerät und ein klingelndes Handy störten ein Konzert.

Unter dem Titel Rosig frisch schreibt Michael Stallknecht in der SZ über ein Solokonzert des Pianisten Leif Ole Andsnes.
Unter anderem schreibt er:

Das Zusammenwirken eines einzelnen Instrumentalisten mit einem ganzen Orchester ist eine heikle Gattung.
Was man immer erst dann merkt, wenn es nicht funktioniert – wie jetzt beim Ersten Klavierkonzert von Johannes Brahms.
Im Zusammenspiel mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden hapert es (zwischem dem 91-jährigen Dirigenten Herbert Blomstedt) unter den Orchestergruppen, aber auch im Zusammenspiel mit dem Pianisten.
Das Konzert schleppt sich von Formteil zu Formteil.
Wenn dann im langsamen, hier also sehr langsamen Satz noch ein Hörgerät pfeift und ein Handy klingelt, versteht man, dass der Pianist keine Zugabe mehr geben mag.

Hier lesen Sie den ganzen Artikel

Hinweis


In „Fundstücke“ finden Sie Inhalte Dritter und Pressemitteilungen, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, meist redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.


(si)





Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen