Ratgeber

Mittelohrentzündung, empfindlich gegen Zugluft – die richtige Otoplastik hilft

Zugluft und WInd - Frau mit wehenden Haaren

Zugluft macht Ihnen an den Ohren zu schaffen? Sie bekommen schnell Ohrenschmerzen, wenn Sie bei offenem Fenster Auto fahren oder wenn es zieht? Für Hörgeräteträger muss das kein Problem mehr sein. Wir erklären Ihnen, wie Otoplastiken dagegen helfen können.

Zugluft - Mann fährt bei offenem Fenster Auto

Manchem macht es gar nichts aus, andere leiden: Zugluft beim Autofahren

Ohrenschmerzen, Kopfweh und Nackensteifigkeit

Viele Menschen leiden unter Zugluft. Wenn nur das geringste Lüftchen weht, kann das für die Betroffenen schnell zu Ohrenschmerzen bis hin zur Mittelohrentzündung führen. Diese Personen haben oft einen langen Leidensweg hinter sich und werden zudem noch von anderen als empfindliche Mimosen belächelt.

Viele leiden unter Zugluft

Dabei ist eine solche Zugluft-Empfindlichkeit überhaupt nichts Besonderes. Bis zu 25 % aller Menschen sind ständig davon betroffen und fast die Hälfte aller Bürger erleben eine Erkrankung oder Schmerzen an den Ohren durch Zugluft mehr als einmal in ihrem Leben. Das Ganze ist also beileibe keine seltene Erscheinung. Andere wiederum können Cabrio fahren und sich eiskalten Wind um die Nase und die Ohren wehen lassen, ohne auch nur das Geringste an Schmerzen oder Missempfindungen davonzutragen. So ungerecht ist das halt manchmal.

Silikonschirmchen nicht zu empfehlen

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die empfindlich auf Zugluft reagieren und wenn Sie Hörgeräteträgerin oder -träger sind, dann kann Ihnen der Hörakustiker mit guten Ohrpassstücken helfen. Die kleinen Schirmchen aus Silikon, die manche Schwerhörige an ihren Hörgeräten spazieren tragen, sind ja sowieso nicht für den dauernden Einsatz sinnvoll. Das wissen viele gar nicht.

Zugluft - Ex-Hörer

Schirmchen sind praktisch, aber nur vorübergehend. Eine Otoplastik ist das A und O.

Nur mit Otoplastik!

Ihre volle Leistungsfähigkeit können Hörgeräte nur ausspielen, wenn sie mittels eines maßgefertigten Passstücks am Ohr befestigt sind, sodass ihre Position immer im einmal definierten Zustand bestehen bleibt. Das Hin- und Hergerutsche der Schirmchen ist nicht das Gelbe vom Ei.

Hilft auch gegen Zug

Überdies kann der Hörakustiker die Otoplastiken auch so fertigen, dass Zugluft keine Chance mehr hat. Vorbei sind dann die Zeiten, in denen jedes raue Lüftchen zu Ohren- oder Kopfschmerzen führte.

Sprechen Sie Ihren Hörakustiker einfach mal darauf an.

Wie finde ich den richtigen Hörakustiker
Risiken und Nebenwirkungen von Hörgeräten

Video zum Thema Hörgeräte

Hörgeräte Informationen Beratung

Bildquellen

  • surfer-2089817_640: Bild von 4634656 auf Pixabay
  • oticon-schirmchen-exhoerer: Oticon | All Rights Reserved
  • wind-zugluft-pixabay: Bild von Anemone123 auf Pixabay

(si)





Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen