Meldungen

Ulrike Folkerts, Thomas Gottschalk und Walter Röhrl

Hörgeräte Informationen Beratung

Wirbt für Hörgeräte, aber selbst nicht hörbehindert. Betroffene mögen das so nicht

Manche Hörgerätehersteller werben mit sogenannten Testimonials. Ein Testimonial ist eine mehr oder weniger bekannte Person, die Positives über ein Unternehmen sagt und/oder das Gesicht für Werbezwecke zur Verfügung stellt. Im Gegenzug erhält der- oder diejenige Geld dafür. Es gibt aber auch freiwillige Testimonials, also Positiv-Bekundungen, für die kein Geld gezahlt wird, etwa die aus freien Stücken abgebenden Bewertungen zu Restaurants oder Produkten.

Die Hörgeräte-Kette Geers wirbt derzeit mit Thomas Gottschalk. Der allerdings trägt selbst gar keine Hörgeräte. Das wird in den Werbespots und Anzeigen zwar auch nicht behauptet, aber insgesamt dann doch so offen gelassen, dass viele zumindest glauben, er spreche aus Erfahrung.
Signia wirbt mit Walter Röhrl, einem Rallyefahrer in vorgerücktem Alter. Der trägt Hörgeräte und ihm nimmt man auch ab, dass er an dieses oder jenes Produkt glaubt.

Es ist schon länger bekannt, dass Tatort-Kommissarin Ulrike Folkerts eine Hörbeeinträchtigung hat. Nun ist sie das Testimonial für den Hörsystemhersteller Oticon.

Auf der Webseite von W&V heißt es kritisch:

Als Nicht-Gehbehinderte:r für Rollstühle werben? Ein No-Go. Warum dann für Hörgeräte, wenn keine Hörminderung vorliegt? Warum Authentizität vor Bekanntheit punktet, zeigt Oticon aus Dänemark.

Ein Hörgerät zu tragen, ist keine Schande… Als Testimonial (für Oticon) wirkt Schauspielerin Ulrike Folkers, die seit einem Knalltrauma vor elf Jahren selbst zwei Hörgeräte trägt. Die Schauspielerin ist bereits seit 2021 Botschafterin für das dänische Unternehmen und will Menschen zu einem selbstbewussten Umgang mit ihrer Hörminderung ermutigen.

Konkurrent Geers wirbt mit einem nicht-behinderten Testimonial: Thomas Gottschalk

Die Kampagne mit der Schauspielerin läuft vorerst bis zum 30. November 2022 und ist ein gutes Beispiel dafür, wieviel mehr oder weniger prominente Testimonials auch für kleine Marken ausrichten können – wenn sie authentisch sind.

Zum Vergleich: Konkurrent Geers startete im Juni 2022 eine neue Kampagne, für die er nach 2019 erneut Thomas Gottschalk als Testimonial verpflichtete. Viel Buzz in TV und OOH, aber schon im ersten Flight gefiel das der Zielgruppe nicht besonders gut. Der Grund: Thomas Gottschalk hat gar keine Hörminderung, sondern nutze seine Prominenz lediglich, um den Verbraucher:innen etwas vorzumachen. Bei Schwerhörigkeit handelt es sich aber um eine Behinderung und als Person, die nicht gehbehindert ist, mache man ja auch keine Werbung für Rollstühle, so die Kritik.

Sonja Grazia D‘Introno, Leiterin Marketing Oticon Deutschland, freut sich nun umso mehr, „dass wir die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ulrike Folkerts fortsetzen können. Als authentische Hörsystemträgerin, die von der Oticon-Technologie überzeugt ist, ist sie die perfekte prominente Botschafterin an unserer Seite.“

Quelle: W&V AUTORIN: Marina Rößer

Hörgeräte Informationen Beratung

Bildquellen

  • Maischberger – 2018-02-28: Von © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=66908533

Hinweis


In „Fundstücke“ finden Sie Inhalte Dritter und Pressemitteilungen, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, meist redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.


keine neueren Artikel

(si)





Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen   


Creative Commons Lizenzvertrag

Hörgeräte Informationen von Peter Wilhelm
ist lizenziert unter einer Creative Commons Lizenz
(Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International)
.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter
https://hoergeraete-info.net/zitieren-und-verlinken erhalten.