Schlagwort: ido

Seite 1/2

Ist denn das Im-Ohr-Hörgerät (IdO) wirklich immer unauffälliger?

Eine Leserin von HÖRGERÄTE-INFO.NET ist sich unsicher. Sie möchte kosmetisch möglichst unauffällige Hörgeräte. Der Hörakustiker empfiehlt ihr deshalb kleine Im-Ohr-Hörgeräte. Nun will die Leserin wissen: Ich habe mir die In-dem-Ohr-Hörgeräte

Welches Hörgerät soll ich nehmen?

Leserzuschrift: Ich benötige mein erstes Hörgerät und da ich Brillenträger bin, wird es wohl, wenn meine Ohren mitspielen, ein im Ohr Gerät. Die erste Erfahrung mit dem Standard-Gerät von signia

Probleme mit Ohrenschmalz

Probleme mit Ohrenschmalz und Schwindel

Ein Hörgeräteträger klagt über Probleme mit Ohrenschmalz, Sekretbildung und Schwindelattacken. Das führt er auf seine Im-Ohr-Hörgeräte zurück. Hallo, seit 1 1/2 Jahren trage ich zwei solcher Geräte im Gehörgang sitzend.

Bauform: IdO oder HdO – Im-Ohr-Geräte (IdO) oder Hinter-dem-Ohr-Ge...

Jetzt geht’s los! Ich schreibe hier ja auch oft über die tollen kleinen In-dem-Ohr-Hörgeräten (IdO). Man darf ohne weiteres von der immer weiter voranschreitenden Miniaturisierung und den neuen Möglichkeiten begeistert

Phonak: Enorme Vorteile durch Titan

Moderne Hörgeräte sind bekanntlich winzig klein. Die allermeisten werden hinter dem Ohr getragen (HdO) und schmiegen sich mit ihrer etwas bohnenartigen Form perfekt ans Ohr. Nur noch ein hauchdünner Schlauch

Phonak Titanium – Hörgeräte wie vom anderen Stern

Klitzekleine Hörgeräte, die im Gehörgang verschwinden, das ist der aktuelle Trend bei den Hörgeräten. Marktführer Phonak geht einen Schritt weiter als die Konkurrenz. Während viele Hörgerätehersteller auf Kunststoffgehäuse für ihre

Ich will kein Hörgerät mit dickem Schlauch

Hallo, ich soll Hörgeräte bekommen. Da ich noch recht jung bin, müssen meine Eltern die bezahlen. Jetzt machen die rum, weil die Hörgeräte einen Eigenanteil kosten sollen. Ich kann doch

i




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte