DIREKTKONTAKT

Ratgeber

Ständig Kondenswasser im Hörgeräteschlauch

Musterbild

Seit einiger Zeit bildet sich immer Kondenswasser in meinen Hörgeräteschläuchen. Die Schläuche wurden vom Fachmann im Hörgeschäft getauscht. Das hatte ich bisher so noch nie. Jetzt bildet sich ständig neues Wasser und zwar innerhalb von ein paar Stunden. Ich muss sie dann durchblasen und dann ist es zwar wieder gut, aber ich sehe, dass nicht alles rausgegangen ist. Woran liegt das und was kann ich machen?

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Hörakustiker.
Entweder ist der neue Schlauch aus einem anderen Material oder er wurde hinsichtlich des Durchmessers verändert.
Wenn Sie dieses Phänomen der Kondenswasserbildung vorher nicht hatten, soll der Hörakustiker wieder den gleichen Schlauch verwenden wie vorher.
Das sollte Ihr Problem lösen.

Bitte verwenden Sie außerdem regelmäßig einen Hörgerätetrockner.

Feuchtigkeitsbildung ist für jedes Hörgerät schädlich.

Hinweis


In „Fragen an die Redaktion“ finden Sie unsere Antworten auf Fragen von Leserinnen und Lesern. Diese Fragen sind zum Teil Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also bei den Fragen um redaktionell meist nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Fragen Dritter. Für die Fragen sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.


Lesezeit ca.: 58 Sekunden | Tippfehler melden | © Revision: | Thomas von Görditz 11. April 2019

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments



Rechtliches


0
Would love your thoughts, please comment.x
Skip to content