• So klein sind die Phonak-Lyric wirklich

    Phonak baut mit dem IdO-Hörgerät Lyric ja wirklich eine sogenannte Kontaktlinse für das Ohr.
    Das Hörgerät steckt so tief im Gehörgang, dass es von außen unmöglich zu sehen ist.
    Dort bleibt es monatelang und wird dann vom Lyric-Hörakustiker in einer kurzen Sitzung ausgetauscht.

    Ja, Sie haben richtig gelesen, das Hörgerät wird komplett ausgetauscht. Sie erhalten dann ein niegelnagelneues Gerät, das wiederum exakt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.
    Hier wandert das bessere Hören von hinter dem Ohr oder so-ein-bißchen-im-Ohr ganz ins Ohr, da wo der Schall eigentlich auch hingehört.

    Ja, aber kann den ein ganzes Hörgerät in meinen Gehörgang passen?

    Doch, das geht. Wir haben uns die Phonak Lyric-Geräte heute einmal live angeschaut:

    Faszinierend, wie klein Phonak das hinbekommen hat. Ich war sehr erstaunt, wie klein die sind, das hatte ich mir irgendwie noch einen Tick größer vorgestellt. Je nach Gehörgang gibt es natürlich unterschiedliche Größen, wie man auf unserem Foto sehen kann.

    Und das was man sieht, das sind die superweichen Schirmchen oder Polster, die das winzige Hörgerät beinhalten und im Gehörgang fixieren.

    Manch einer fragt sich, ob das ökologisch ist, ein Hörgerät, das nach einigen Monaten ausgetauscht wird.
    Wenn wir uns betrachten, dass das gesamte Hörgerät kaum größer als ein Ex-Hörer ist, bleibt da nicht viel zum Entsorgen.

    Die Faszination liegt in der Größe und in der großen Bequemlichkeit, die diese Art von Hörgerät mit sich bringt.
    Einmal ins Ohr und dann für Monate vergessen. Keiner ahnt was, und Sie müssen sich um nichts kümmern.

    Das Phonak Lyric wird von speziell unterwiesenen Hörakustikern eingesetzt und gewechselt.
    Es ist in einem Abo-Verfahren erhältlich, d.h. Sie zahlen eine bestimmte Gebühr für einen bestimmten Zeitraum und erhalten dann regelmäßig Ihre Lyric-Austauschgeräte.

    Über die genauen Konditionen informiert Sie ein Lyric-Hörakustiker.



    Anzeige


    Detailgrafik: Phonak
    sonstige Bilder: © hoergeraete-info.net

    Keine Kommentare möglich

    Lesen Sie auch

    Das geheimnisvolle dritte Kabel: Phonak Marvel

    Einem unserer Leser ist es aufgefallen: Die neuen M-Hörer an den Hörgeräten der MARVEL Rei…