Kaufberatung Hörgeräte
Welches Hörgerät kaufen?
kleine Hörgeräte
Die kleinsten Hörgeräte
schwerhörig
Eine Hörstörung erkennen
hörtest online kostenlos
Sie hören gut? Sind Sie sicher?
online Hörtest machen
Mal eben Hörtest machen

Beratung Hörgeräte
Beratung durch den Hörexperten
Gratis Hörgerät
5 Schritte zum Gratishörgerät
Experten Hörgerät
Hörgerät zum Nulltarif
Hörgeräte testen
Schnell ans Hörgerät gewöhnen
günstige Hörgeräte in Mannheim
Hörgeräte sind nicht teuer

Signia-NX Hörgerät erkennt Ihre eigene Stimme – mit Video

Signia-NX hört auf die Stimme seines Herrn

OVP steht normalerweise im Internet für Originalverpackung oder originalverpackt. Sivantos (Siemens) nennt aber eine neu entwickelte Technik „Own Voice Processing“ jetzt OVP.
Auf Deutsch heißt das soviel wie Eigenstimmenverarbeitung.

In den Signia Nx-Hörgeräten ist jetzt eine Technologie eingebaut, die als erste echte Lösung für eine natürliche Wahrnehmung der eigenen Stimme gilt.

Ein Hauptproblem bei Hörgeräteeinsteigern und in Hinblick auf die Akzeptanz des Hörsystems ist die überdeutliche Wahrnehmung der eigenen Stimme.
Sivantos sagt, die neuen Geräte lieferten eine unübertroffene Spontanakzeptanz bei der Erstanpassung durch die Kombination aus kompromissloser Hörbarkeit mit dem natürlichen Klang der eigenen Stimme.
Die Weltneuheit Own Voice Processing (OVP™) verbessere die Spontanakzeptanz um 80 %.

Diese Spracherkennung basiert auf einer Abstandsbestimmung und einem Meßverfahren, in dem die Stimme des Hörgerätebenutzers analysiert wird. Damit sind die über 70 Millionen Transistoren auf dem Prozessor in der Lage die eigene Stimme zu erkennen und gesondert zu verarbeiten. Dadurch nimmt der Hörgeräteträger seine eigene Stimme nicht mehr als unangenehm oder überlaut wahr.

Die Sivantos Gruppe ist ein Hersteller von Hörgeräten. Sivantos beliefert Akustiker in 120 Ländern mit Hörgeräten der Marken Signia, Siemens, Audio Service, Rexton und A&M sowie Zubehör, Anpasssoftware, Smartphone-Apps und Workflow-Lösungen.

In folgendem Video wird das System werbend vom Hersteller vorgestellt.

Das ist ein zeitgemäßer und längst überfälliger Ansatz. In analogen Zeiten war so etwas undenkbar. Heutzutage sind die Chips in unseren Hörgeräten so schnell geworden, dass eine Signalverarbeitung „just in time“ möglich geworden ist. Es ist damit zu rechnen, dass andere Hersteller nachziehen. Denn diese Technologie ist etwas, auf das viele Hörgerätenutzer gewartet haben und das Hörakustiker sich schon lange gewünscht haben.

Foto: Sivantos ©



Anzeige


Lesezeit ca.: 2 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Hier keine Kommentare. Nutzen Sie das Kontaktformular




Über uns






Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz