• Ratgeber: Mit Hörgerät im Restaurant

    Restaurant

    Ein Besuch im Restaurant kann für Hörgeräteträger zur Tortur werden. Das Hörgerät funktioniert anonsten gut. Doch stellt ein Gaststättenbesuch den Schwerhörigen vor ganz neue Herausforderungen, deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Ratgeber, wie Sie trotzdem den Besuch im Restaurant unbeschwert genießen können, weil Sie dann Freude am Lokalbesuch haben.

    Restaurant: Auf diese Probleme können sie mit dem Hörgerät stoßen

    Ein Restaurant ist eine der schwierigsten Aufgaben, die ein Hörgeräteträger und sein Hörgerät zu bewältigen haben, weil zahlreiche, unkontrollierbare und unvorhersehbare Nebengeräusche stören und das Verstehen Ihres Gesprächspartners schwierig machen. Besonders Hörgeräteneulinge glauben dann, das Hörgerät versage in dieser schwierigen Umgebung. Das gilt auch für solche Personen, die ihre Hörgeräte nur selten tragen. Das muss aber nicht sein, wenn Sie die Probleme dem Hörakustiker beschreiben. Er kann dann die Hörgeräte richtig einstellen. Bei der Wahl des nächsten Hörgerätes können Sie auch gezielt nach den hier beschriebenen Ausstattungsmerkmalen fragen.

    Hörgerät Restaurant
    Zuhören wird problematisch, wenn im Restaurant laute Nebengeräusche vorhanden sind, das überfordert manches Hörgerät

    Das sind die Probleme in einem Restaurant:

    1. Störgeräusche schallen laut in Ihr Ohr
    2. Sie hören Ihren Gesprächspartner nicht richtig
    3. Plötzlich auftretende Geräusche explodieren förmlich im Ohr
    4. Das Hörgerät passt sich nicht an verschiedene Umgebungen an

    1. Störgeräusche schallen laut in Ihr Ohr

    Geschirrgeklapper, plappernde Gäste im Hintergrund, Stimmengewirr von der Theke und das Scharren von Stühlen, das sind alles Geräusche, die zusammengenommen als Lärm auf Sie einwirken. Das ist schrecklich für den Schwerhörgen, denn dieser Lärm kann in Ihren Ohren dröhnen. Dem können Sie entgegenwirken, weil moderne Hörgeräte darauf reagieren können:

    Die Lösung für die Störgeräuschkulisse

    Moderne Hörgeräte sind mit einer Störgeräuschunterdrückung ausgestattet. Der störende Lärm wird vom Hörgerät erkannt und unterdrückt.
    Ihr Hörakustiker kann den Pegel exakt einstellen. Dieser Laustärkepegel wird dann vom Hörgerät nicht überschritten und Ihr Gehör wird geschont.
    Die Störgeräuschkulisse bleibt leiser im Hintergrund.

    2. Gesprächspartner im Restaurant schwer zu verstehen

    Ein Lärmteppich liegt auch über der Stimme Ihres Gesprächspartners. Sie haben Probleme, sich auf das Gespräch zu konzentrieren, weil Sie den Gegenüber nicht richtig verstehen. Dieses Problem muss nicht sein, deshalb lesen Sie unseren Tipp dazu:

    Die Lösung zum besseren Sprachverstehen im Restaurant

    Die Lösung dieses Problem heißt Richtungshören und Sprachanhebung. Ihr Hörgerät verfügt über Richtmikrofone, die es Ihnen möglich machen sich auf eine Stimme zu konzentrieren. Wichtig ist, dass Ihr Hörakustiker Ihr Hörgerät richtig für das Umfeld Restaurant programmiert.
    Mit der Funktion Sprachanhebung wird eine menschliche Stimme erkannt und spürbar angehoben. Ist das Hörgerät gut eingestellt, hören Sie Ihren Gesprächspartner wieder glasklar.

    3. Plötzlich auftretender Lärm

    Türen werden zugeschlagen, ein Teller fällt herunter, jemand lässt einen Stuhl umfallen oder irgendwer klatscht in die Hände. Jeder Hörgeräteträger kennt das. Diese Geräusche können förmlich in Ihrem Ohr explodieren. Das ist schlimm für den Betroffenen, deshalb gibt es eine Lösung:

    Die Lösung: Impulsgeräuschunterdrückung

    Moderne digitale Hörgeräte verfügen über eine Funktion, die AGC (Automatic Gain Control) heißt. Diese Funktion ist in der Lage innerhalb von Millisekunden plötzlich auftretenden Schall zu erkennen. Der Mikroprozessor Ihres Hörgerätes regelt dann die Lautstärke für einen winzigen Moment zurück, sodaß dieser Lärm gar nicht an Ihr Ohr dringen kann. Danach funktioniert das Hörgerät wieder mit normaler Lautstärke.

    4. Umgebungswechsel

    Das Hörgerät funktioniert zu Hause gut. In anderen Umgebungen, wie beispielsweise im Theater, bei Sportveranstaltungen oder eben im Restaurant ist diese gute Funktion nicht gegeben. Das Gerät kommt mit der veränderten Umgebung nicht zurecht. Das muss nicht sein, weil es eine Lösung gibt:

    Lösung: Hörprogramme für verschiedene Orte

    Die aktuellen, digitalen Hörgeräte können mit Programmen für verschiedene Umgebungen ausgestattet sein. Ihr Hörakustiker kann für jede Hörumgebung eigene Parameter setzen. Sie schalten dann über einen Taster am Gerät oder eine Fernbedienung bzw. Handy-App zwischen diesen Umgebungsprogrammen um. Ausgefeilte Premiumgeräte können Hörumgebungen auch alleine erkennen und sich darauf einstellen. Ja, das geht noch weiter. Manche Geräte merken sich, welche Einstellungen Sie selbst in bestimmten Umgebungen vorgenommen haben und stellen sich bei einem neuen Besuch an diesem ort automatisch wieder so ein.

    Maßnahmen, die Sie im Vorfeld ergreifen können

    Mit einigen wenigen Maßnahmen können Sie aber schon im Vorfeld den Besuch in einem Restaurant erträglicher machen:

    1. Reservieren Sie einen Tisch und bitten Sie um einen ruhigen Platz
    2. Tragen Sie ein gut eingestelltes Hörgerät
    3. Sagen Sie Ihrer Begleitung, welche Probleme es gibt. Dann sich derjenige darauf einstellen
    4. Setzen Sie sich nicht direkt in die Nähe eines Lautsprechers mit Musik

    Fazit: Hörgerät im Restaurant

    Die Geräuschsituation im Restaurant kann auch ein Hörgerät nicht wegzaubern. Aber ein modernes Hörgerät kann damit umgehen und Ihnen auf diese Weise helfen, den Restaurantbesuch genießen zu können.
    Wichtig ist, dass Sie die Tragezeit Ihres Hörgerätes hoch halten und es vor allem auch in diesen schwierigen Situationen konsequent tragen.

    Weitere Links zum Thema Hörgerät:

    iHear Neues Hörgerät wird an US-Bürgern getestet erst dann Freigabe für China Deutsche Wirtschafts Nachrichten
    Besser smart hören mit linx-testen.de Das smarteste Hörgerät der Welt bietet Presseportal.de Pressemitteilung
    Kein Hörgerät aus falscher Eitelkeit Ärzte Zeitung
    Die Bundesbürger greifen früher zum Hörgerät Frankfurter Rundschau

    Hörgeräte kauft man nicht irgendwo. Ein falsch angepasstes Hörgerät nutzt gar nichts:



    Anzeige


    Keine Kommentare möglich

    Lesen Sie auch

    Das beste Hörgerät der Welt ist Mist

    Ja, das beste Hörgerät der Welt ist Mist, wenn es nicht richtig eingestellt wird. Sie könn…