DIREKTKONTAKT

Ratgeber

Probleme mit neuen Hörgeräten

Eine Frau mittleren Alters mit einem Hörgerät

Wer zum ersten Mal neue Hörgeräte bekommt, der hat ganz oft Schwierigkeiten und Probleme mit neuen Hörgeräten. Ich verrate Ihnen ganz genau, was Sie machen müssen.

Dazu passt ein Brief von einer Leserin von HÖRGERÄTE-INFO.NET

Also, ich und meine Starkey CIC Hörgeräte sind jetzt schon ein halbes Jahr ein Team, aber so richtig warm sind wir immer noch nicht miteinander geworden. Jedes Mal, wenn ich versuche, die hohen Töne, die mir so fehlen, hochzuschrauben, geht’s los mit einem Rasseln und Scheppern, dass man meinen könnte, ich hätte ein Ein-Mann-Orchester im Ohr.

Und egal, welche Einstellung mein Akustiker auch zaubert, irgendwie klingt alles verzerrt und die Welt draußen wird zur Geräuschkulisse eines Actionfilms.

Mein Akustiker ist da ziemlich chillig und hat so seine eigenen Theorien. Er meint, mein Gehirn muss sich erst an die neuen Klänge gewöhnen und das kann schon mal ein ganzes Jahr dauern. Andere Hörgeräte würden auch nichts ändern, sagt er, weil die alle gut sind und ihren Job machen – es wäre halt nur eine Frage des Sounds. Ist Starkey eine gute Marke?

Aber ist es echt realistisch, zu glauben, dass sich das alles noch einrenkt und ich bald wie ein Luchs höre? Oder ist das nur ein netter Versuch, mich zu beruhigen? Nächste Woche steht wieder ein Hörtest an, mal sehen, was da rauskommt.

Und was ist mit diesen Geräten mit Schirmchen? Ich stelle mir vor, dass es sich weniger wie unter Wasser anhören könnte, wenn die Ohren nicht ganz so dicht sind. Liege ich da falsch, oder könnte das die Lösung sein?

Rosanna

Das höre und lese ich so oft! Ich kann Ihnen nur raten, sich meinen Ratgeber „Nicht senil, nur schwerhörig…“ zu Gemüte zu führen. Da finden Sie eine komplette Anleitung, wie Sie mit neuen Hörgeräten schnell zum Erfolg kommen.

Aber selbstverständlich erkläre ich es Ihnen auch hier:

Ihr Hörakustiker hat Recht. Ihr Gehirn wird eine Weile benötigen, um sich an den Hörgeräteklang und die Hörgeräte selbst zu gewöhnen. Das kann tatsächlich länger dauern. Wie lange, das hängt vom jeweiligen Menschen ab. Der eine ist schon nach 6-8 Wochen so weit, ein anderer benötigt ein Jahr.

Die gesamten Zusammenhänge mit den sogenannten Anfangsschwierigkeiten zu erklären, würde hier zu weit führen, ich habe es schon so oft erklärt.
Jedenfalls ist es so, dass durch die langsam entstehende Schwerhörigkeit das Gehirn sehr lange Zeit hatte, sich an das schlechte Hören zu gewöhnen. Jetzt muss es mühsam wieder entwöhnt werden und an die Hörgeräte zu gewöhnen.

Grundsätzlich sind CIC-Hörgeräte keine schlechte Wahl. Das sind ja Hörgeräte, die komplett im Gehörgang sitzen. Manchmal sind aber HdO-Hörgeräte, die hinter dem Ohr sitzen, mit einer RIC-Ausstattung (Receiver im Gehörgang) für einen Neueinsteiger die bessere Wahl.
Sprechen Sie Ihren Hörakustiker doch einmal darauf an. Probieren Sie einmal solche Hörgeräte aus.

Gegen die Marke Starkey ist nichts zu sagen. Die Firma baut anständige Hörgeräte.

Ob Schirmchen die bessere Wahl sind, mag ich jetzt nicht sagen.
Normalerweise bin ich ein Verfechter der Otoplastiken, damit so wenig Nebenschall wie möglich ins Ohr gelangt und die Hörgeräte die gesamte Klangbildung ermöglichen. Das gibt dem Hörakustiker erst die Möglichkeit, ein Klangbild einzustellen, das reproduzierbar und in Einzelheiten einstellbar ist.

Allerdings trage ich derzeit aus bestimmten Gründen selbst nur Schirmchen und komme exzellent damit zurecht. Allerdings bin ich auch ein erfahrener und sehr langjähriger Hörgeräteträger und muss mich an nichts mehr gewöhnen.

Dass Sie den Eindruck haben, alles höre sich wie unter Wasser an, ist ganz sicher eine Gewöhnungsfrage, kann aber auch auf noch nicht perfekter Einstellungen hindeuten. Fragen Sie Ihren Akustiker doch mal, ob er die Audiosus-Methode verwendet. Mit dieser erweiterten Anpassungsmethode kann immer noch ein bißchen mehr aus den Hörgeräten herausgekitzelt werden, als mit den Anpassungsprogrammen der Hersteller.

307e9edd749a400a91cd0b98f8b9196f

Bildquellen

  • elektrokartiju: Peter Wilhelm ki

Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

keine vorhanden

Ratgeber

Der Ratgeber ist Ihr umfassendes Informationszentrum rund um Hörgeräte. Hier finden Sie wertvolle Tipps zur Auswahl, Pflege und Nutzung von Hörgeräten sowie Einblicke in neueste Technologien und praktische Ratschläge für den Alltag mit Hörschwierigkeiten. Unser Ziel ist es, Ihnen zu helfen, trotz Hörproblemen ein aktives und erfülltes Leben zu führen. Entdecken Sie unsere Expertenbeiträge und verbessern Sie Ihr Hörerlebnis mit fundiertem Wissen und verlässlichen Informationen.

Lesezeit ca.: 5 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 22. April 2024 | Peter Wilhelm 22. April 2024

Lesen Sie bitte auch:





Rechtliches


Skip to content