• Probleme im Hotel

    Ich bin viel auf Reisen. An rund 130 Tagen pro Jahr übernachte ich in Hotels.
    In den meisten Fällen bin ich auf Einladung von großen Firmen oder Hörakustiker unterwegs.
    Oft auch zu Buchlesungen oder zu gelegentlichen Fernsehauftritten.

    Was mir immer wieder auffällt: In vielen Hotels findet man keine Steckdosen.

    Das ist erstaunlich, denn leben wir nicht in einem Zeitalter, in dem jeder ein Smartphone oder einen Laptop besitzt? Diese und andere Geräte möchte man doch über Nacht aufladen oder allgemein betreiben.
    Natürlich gibt es in den allermeisten Hotels ausreichend Steckdosen, auch am Schreibtisch oder Arbeitsplatz. Aber in vielen eben nicht.

    Mich ärgert es dann, wenn ich erst ein Nachtschränkchen wegschieben muss, um an eine Steckdose zu kommen.
    Oft sind Steckdosen vorhanden, aber dann in einer Entfernung von mehreren Metern zum Tisch oder Bett.

    Daher mein Tipp: Nehmen Sie sich immer einer 3-er-Verlängerungssteckdose mit. Sie tun klug daran, auch einen USB-Verteiler mit ebenfalls langen Kabeln mitzunehmen. Dann können Sie bequem mehrere Geräte anschließen und mit viel Glück ihre Geräte nahe der gewünschten Stelle positionieren.

    Das betrifft ja vor allem auch diejenigen Hörgerätebesitzer, die aufladbare Hörgeräte mit Akkus haben. Sie sind darauf angewiesen, über Nacht ihre Hörgeräte wieder aufzuladen.



    Anzeige


    Bild: ColiN00B / Pixabay

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lesen Sie auch

    Bewerten Sie Lokale, Hotels und Ausflugsziele!

    Hörgeräteträger sind -auch wenn wir das alle nicht immer so genau wissen wollen- hörbehind…