• Power One Akkus laden

    Wie kann ich meine Power One Akkus für mein Hörgerät laden? Ich habe noch herkömmliche Batterien im Einsatz und möchte nun lieber auf die kostengünstigeren Akkus umsteigen.

    Ob Akkus für Sie sinnvoll sind, können Sie diesem umfangreichen Artikel über Akkus in Hörgeräten entnehmen: http://hoergeraete-info.net/sind-hoergeraete-akkus-guenstiger-kann-ich-mit-akkus-geld-sparen/

    Generell müssen Sie klären, ob es sich bei Ihrem Hörgerät um eine Kombination aus aufladbarem Hörgerät und Power-One-Akkus handelt. Auch solche gibt es.
    Oder handelt es sich um ein Hörgerät mit fest verbauten Akkus.
    Es gibt auch Kombinationsgeräte, bei denen Sie wahlweise Akkus oder herkömmliche Zellen verwenden können.

    Wenn es sich um Hörgeräte mit fest verbautem Akku handelt, erhalten Sie beim Erwerb der Hörgeräte eine Ladestation dazu. Das gilt auch bei den Kombinationsgeräten.
    In diese Ladegeräte stecken Sie Ihre Hörgeräte über Nacht hinein, um sie wieder aufzuladen. Am nächsten Morgen sind sie dann wieder fit für einen ganzen Tag.

    Bei Hörgeräten, die Sie nachträglich mit Power-One-Akkus ausgestattet haben, müssen Sie sich noch ein Ladegerät dazukaufen. Entsprechende Hinweise, finden Sie in der Anzeige, die diesen Artikel begleitet.

    Sollten Sie die Anzeige nicht sehen, schalten Sie doch bitte für hoergeraete-info.net Ihren Adblocker aus.
    Das ist auch deshalb gut für Sie, weil ich immer wieder Produktbilder aus Amazon einbinde, die Sie sonst nicht sehen können.
    Da sich hoergeraete-info.net unter anderem aus den Einnahmen aus der Werbedarstellung finanziert, tragen Sie durch das Abschalten des Adblockers sehr zum Gelingen dieses unabhängigen Projekts bei.

    Akkus sind eine sehr moderne und durchaus zeitgemäße Art, elektronische Geräte zu betreiben.
    Allerdings ist bei Hörgeräten zu berücksichtigen, dass diese viel kleiner sind als alle anderen elektronischen Geräte.
    Ein Akku kann daher auch nicht besonders groß sein. Selbst wenn es sich um Hochleistungsakkus handelt, haben diese im Vergleich zu Primärzellen (also normalen Hörgerätebatterien) nur eine begrenzte Kapazität.
    Während eine Batterie viele Tage oder gar Wochen durchhält, kann ein Akku nach dem derzeitigen Stand der Technik nur max. 24 Stunden halten, meist etwas weniger.



    Anzeige


    Das reicht natürlich für einen ganzen Tag. Aber es macht sich inzwischen bei Hörgeräteträgern, die Akkus verwenden, so etwas wie „Reichweitenangst“ breit.

    Keine Kommentare möglich

    Lesen Sie auch

    FDA-Zulassung für BOSE-Hörgerät – Hörgeräte von BOSE

    Hörgerät von BOSE? Wir erklären verständlich und transparent, um was es geht. Hohe Wellen …