Anzeige

Lüge und Wahrheit: Hören wie ein Normalhörender

Mit diesem Hörgerät hören Sie kristallklar und wie ein Normalhörender. So oder so ähnlich wird für so manches Hörgerät geworben. Aber ist an diesem Werbeversprechen etwas dran, oder ist das reine Reklame? Wir haben uns da mal unsere Gedanken gemacht.

Menschen, die von einer Schwerhörigkeit betroffen sind, wollen natürlich gerne wieder so hören, wie es früher einmal war.
Und diesem Wunsch entsprechen die Hörgerätefirmen teilweise auch scheinbar, in dem sie genau das in ihren Slogans durchblicken lassen. Es scheint dann so, als könne man mit diesem oder jenem Hörgerät so hören wie früher.

Doch was bedeutet eigentlich wie früher?

Wenn doch eine Schwerhörigkeit ein schleichender Prozess ist, wie Sie sicherlich wissen, wann ist dann früher?
Ist das so wie mit 20 Jahren, oder eher so wie mit 35? In welchem Lebensalter war denn Ihr Gehör optimal?
Sie sehen, dass man den Begriff „früher“ kaum wirklich fassen kann.
Deshalb sagen manche auch, dass man mit diesen Hörgeräten hören kann wie ein Normalhörender.

Hören wie ein Normalhörender, geht das?

Hm, das ist so eine Sache.
Wenn wir davon ausgehen, dass ein Hörgerät ein medizinisches Hilfsmittel ist, das einen Hörverlust ausgleichen kann, müssen wir eingestehen, dass kein Hörgerät der Welt Ihnen das Hören wieder so zurückbringt, wie es vor Eintritt der Schwerhörigkeit war.
Und zwar wirklich vor Eintritt der Schwerhörigkeit und nicht erst vor dem Bemerken der Schwerhörigkeit.
Aber wir können natürlich die Hörleistung von Gleichaltrigen messen, die keinen Hörverlust haben. Und dann können wir diese Messung mit einem Hörgeräteträger mit und ohne Hörgerät wiederholen.
Wenn der Hörgeräteträger dann mit dem Hörgerät in etwa auf die gleichen Werte kommt, wie gleichaltrige Nichtschwerhörige, dann kann man sagen, dass dieses Hörgerät es möglich macht so zu hören wie ein Normalhörender.

Aber Sie dürfen sich nicht der Illusion hingeben, dass Hörgeräte Ihnen das Hören eines jugendlichen Menschen wiedergeben können. Sie sind und bleiben Hörprothesen, die mit raffiniertester Technik das menschliche Hören nachahmen und verbessern.
Aber Mutter Natur hat uns im Laufe der Evolution so gute Ohren mitgegeben, dass es derzeit noch keine Technik gibt, die ein ebenso gutes Ergebnis erzielt wie natürliche gesunde Ohren.

Die Hörgeräteindustrie belügt uns also nicht. Wir müssen uns nur vor Augen halten, was da gesagt wird und was damit gemeint ist.



(si)



Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen