DIREKTKONTAKT

Kinder

Kinderohren: Sprechen beginnt mit den Ohren! Wichtig

kinderohren - Kleine Kinder sitzen in einem Halbkreis

Kinderohren: Sprechen beginnt mit den Ohren! Internationaler Kindertag am 1. Juni 2021 Der Hörsinn ist Grundlage für den Spracherwerb von Kindern, eine altersgerechte Entwicklung, und er hilft bei der Lokalisation von Geräuschen. Das gibt Sicherheit und sorgt dafür, dass Kinder mit beiden Beinen im Leben stehen und die Welt mit allen Sinnen entdecken können.

Neugeborenen-Hörscreening

Bundesweit kommen ein bis Kinder von 1.000 mit einer Hörstörung zur Welt. Gut hören ist für die altersgerechte Entwicklung von Kindern wichtig. Über das Hören begreifen Kinder einen Großteil ihrer Erlebniswelt. Es sichert die geistige und soziale Entwicklung und ist elementar für das Erlernen von Sprache. Der Gesetzgeber hat dies erkannt und seit 2009 das sogenannte Neugeborenen-Hörscreening eingeführt. Das ist der gesetzliche Anspruch auf eine Früherkennungsuntersuchung des Hörvermögens. Es wird in der Regel zwei bis vier Tage nach der Geburt durchgeführt und von den Krankenkassen erstattet.

Rechtzeitige Versorgung von Kinderohren

Laut Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte haben viele Kinder bei der Einschulungsuntersuchung einen Hörverlust. Beate Gromke, Präsidentin der Europäischen Union der Hörakustiker e. V., sagt dazu: „Je früher eine Versorgung von Kindern mit Hörverlust erfolgt, desto höher sind die Chancen, dass sich Kinder altersgerecht entwickeln. Hörakustiker kennen sich mit der Versorgung von Kinderohren aus. Kinder, die gut hören, lernen in der Schule leichter und müssen sich weniger anstrengen.“

Kinderohren

Hörakustiker vorsorgen Kinderohren und die Ohren von Jugendlichen auch mit Schwimm- und Gehörschutz und geben hilfreiche Tipps für den Schutz der kleinen Ohren. Es gibt auch Hörakustiker, die sich auf die Versorgung von Kindern spezialisiert haben, die sogenannten Pädakustiker.

Hörverständnis entwickelt sich

Der Hörsinn ist bereits im Mutterleib aktiv. Es kann allerdings bis zu 16 Jahren dauern, bis er vollständig ausgebildet ist. Kinderohren entwickeln sich erst und Kinder entwickeln ihr Hörverständnis nach und nach. Erst im Alter von sieben bis acht Jahren sind sie so weit, dass sie durch ihr Gehör Gefahren erkennen können. In den Jahren davor haben sie Schwierigkeiten, Geräusche zu unterscheiden und zu lokalisieren. Besonders Kleinkinder können Schall nur ungenau zuordnen oder überhören Geräusche.

Hörakustik für Kinderohren: Pädakustiker

Eltern und Pädagogen sollten im Alltag daran denken, dass Kinderohren Schutz brauchen und ihnen einen achtsamen Umgang damit vorleben. Reagiert das Kind in den ersten Lebensmonaten nicht auf den Zuspruch der Eltern oder bewegt es den Kopf nicht in Richtung der Geräuschquelle, raten Experten dazu, das Gehör möglichst schnell untersuchen zu lassen.

Tipps für Kinderohren

  • Achten Sie beim Kauf von Spielzeug bewusst darauf, dass es sich um „ohrenfreundliches Spielzeug“ handelt. Knackfrösche, Trillerpfeifen und Tröten sind oft als Scherzartikel und nicht als Spielzeug zugelassen.
  • Gönnen Sie sich und Ihren Kindern Pausen fürs Gehör.
  • Hören Sie Musik in angemessener Lautstärke.
  • (Ver)meiden Sie Lärm.
  • Sprechen Sie mit Kindern über die Auswirkungen von Lärm.
  • Nutzen Sie für sich und Ihre Kinder Kopf- und Ohrhörer mit einer Lautstärkenbegrenzung.
  • Gehörschutz gibt es für Kinder und Erwachsene, der Hörakustiker ist Experte auf diesem Gebiet und kann dazu beraten.
  • Flugreisen überstehen Kinder am besten mit Saugen oder Nuckeln. So kann der Druckausgleich, der zwischen Flugzeugkabine und Erde etwa 0,6 bar beträgt, bewältigt werden. Ältere Kinder sollten einen Kaugummi kauen. Zudem gibt es speziellen Gehörschutz, der bei Kindern für einen Druckausgleich sorgt.

Pressemitteilung von:

Europäische Union der Hörakustiker e. V.
Sabine Stübe-Kirchhof
Saarstraße 52
55122 Mainz
Tel: +49 (0) 61 31 / 28 30-14
Fax: +49 (0) 61 31 / 28 30-30
E-Mail: presse@euha.org
Web: www.euha.org
www.facebook.com/EUHAeV/
www.linkedin.com/company/euha-ev
www.xing.com/xbp/pages/europaeische-union-der-hoerakustiker-e-v

Original-Content von: Europäische Union der Hörakustiker e. V., übermittelt durch news aktuell

Alles über Kinderohren

Infos zum Beruf Pädakustiker (Hörakustiker für Kinderohren)

In Deutschland gibt es etwa 6.600 Hörakustiker-Betriebe und rund 15.000 Hörakustiker (Stand 2019).

Etwa 1000 Hörgeräteakustikermeister haben die Fortbildung zum Pädakustiker abgeschlossen, eine Spezialisierung für die Hörgerätversorgung bei Kindern. Pädakustiker ist kein geschützter Begriff. Nur wenn entsprechende Ausrüstung (kindgerechtes Arbeitsmaterial) und ausreichende Erfahrung mit hörgeschädigten Kindern damit einhergehen, kann man davon ausgehen, dass eine qualitativ hochwertige Kinderversorgung sichergestellt werden kann.

Bildquellen

  • kindergarten-2204239_640-pixabay: pixabay.com C00

Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Schlagwörter:
Lesezeit ca.: 5 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 21. April 2024 | Gast Autor 21. April 2024

Lesen Sie bitte auch:





Rechtliches


Skip to content