• Hörgeräte Marke wechseln?

    Ich bin etwas entsetzt. Ich habe seit vielen Jahren immer Widex-Hörgeräte gehabt. Jetzt soll ich welche von Phonak bekommen. Der Hörakustiker hat mir die empfohlen. Anhand meines Audiogramms und meiner Vorlieben meint er, dass hierfür die Phonak-Hörgeräte besser seien.
    Blöderweise hat er irgendwo recht. Ich habe die Phonak-Geräte zur Probe getragen und bin vom angenehmen Klang überrascht. Sie erfüllen meine Wünsche schon ziemlich gut.
    Aber ich würde gerne meiner bisherigen Marke die Treue halten. Das bin ich so gewohnt.

    Wir werden ja oft gefragt, welches das beste Hörgerät ist. Und welches die beste Herstellerfirma ist.
    Diese Frage können wir nie beantworten. Denn es ist so und es bleibt dabei:

    Das beste Hörgerät der Welt
    ist das Hörgerät,
    mit dem Sie am allerbesten
    hören können

    Es ist auf Deutsch gesagt scheißegal, welche Marke oder welcher Typ auf dem Hörgerät steht, es spielt überhaupt keine Wolle, was es kostet, das einzig Entscheidende ist, dass Sie nach dem Probetragen sagen: „Ja, das ist es!“

    Der eine kommt mit einem Kassenhörgerät wunderbar hin. Der nächste findet es grottig schlecht. Ein anderer findet, dass ein Mittelklassegerät von Hansaton am besten klingt. Und wieder jemand findet Widex, Unitron oder Phonak besser.
    Aber alle diese Entscheidungen sollen bitte ausschließlich im Ohr gefällt werden.

    Die Entscheidung für ein Hörgerät
    fällt immer nur im Ohr

    Es spielt also gar keine Rolle, ob Sie nun ein Widex oder ein Phonak-Gerät nehmen. Der einzige Kritikpunkt für Sie ist: Höre ich mit dem Teil gut?

    Mit Phonak machen Sie nichts verkehrt. Das sind ausgezeichnete Hörgeräte, die eine riesige Verbreitung haben. Sie sind sehr gut verarbeitet und von richtig guter Qualität. das gilt auch für Widex. Da tun sich die Firmen nichts.
    Die Entscheidung können Sie also getrost Ihren Ohren überlassen.

    Tipp: Machen Sie doch mal einen Blindversuch!

    Der Akustiker soll Ihnen bei geschlossenen Augen mal das eine, mal das andere einsetzen und Sie gehen vor die Tür und unter Leute, ohne zu wissen, welches Gerät Sie am Ohr haben.
    Dann können Sie markenfrei entscheiden!



    Anzeige


    Keine Kommentare möglich

    Lesen Sie auch

    Phonak und Microsoft – Partner bei Remote Support

    Phonak und Microsoft tunen Hörgeräte über die Cloud Microsoft und der Schweizer Hörgeräteh…