Anzeige

HÖRGERÄTE – ELEKTROSMOG AM OHR?

„Ein regelrechter Elektrosmog dürfte kaum von einem Hörgerät befürchtet werden. Die „Kassenmodelle“ sind noch nicht funkfähig und können das generelle Hörvermögen akzeptabel steigern. Induktionstechnische Zusatzfunktionen differenzieren durch die interne Abstimmung die auditive Wahrnehmung und können auf die Signale externer Audiogeräte eingestellt werden. Der Kurzstreckenfunk (NFMI) scheint daher unbedenklich für die Gesundheit zu sein. ZITAT“

Zu diesem Ergebnis kommen die Elektrosmog-Helden, die unter diesem Link hier einen interessanten Artikel zum Thema veröffentlicht haben

Bildquellen

Hinweis


In „Fundstücke“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.




(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen