• Hörgeräte beflügeln das Liebesleben

    Eine Studie aus Australien zeigt, dass Hörgeräte einen äußerst positiven Einfluss auf soziale Beziehungen haben können.
    Das kann sich, so ergab die Studie, auch sehr beflügelnd auf das Liebesleben der Hörgeräteträger auswirken.
    Hörgeräte machen beispielsweise intime Gespräche viel einfacher, sagt die australische Untersuchung.

    Hörgeräte beflügeln das Liebesleben

    Für diese Studie wurden 300 ältere Personen befragt, die Hörgeräte tragen. Durchgeführt wurde die wissenschaftliche Untersuchung vom Galaxy Research for Defness Forum in Australien.

    Über die Hälfte der Befragungsteilnehmer sagte eindeutig aus, dass die Hörgeräte bei ihnen einen sehr deutlichen und weitreichenden positiven Einfluss auf die persönlichen, sozialen Beziehungen haben.
    Das soziale Zusammenleben, vor allem mit dem Partner habe sich durch das Tragen von Hörgeräten viel verbessert. Habe man sich früher aufgrund der Hörbeeinträchtigung oft nicht getraut, etwas zu sagen, sei man durch die Hörgeräte jetzt sicherer und mutiger geworden.

    2/3 der Testkandidaten gaben an, dass die Hörgeräte ihnen schon mehr als einmal dabei geholfen haben, schwierige soziale Situationen in der Partnerschaft und im Familien- und Freundeskreis zu bewältigen.

    Mehr als Über 70 Prozent der Befragten leben in einer Partnerschaft. 1/10 gab an, dass die Hörgeräte auch dem Liebesleben zu Gute kommen.

    Ganz deutlich hat die Studie aber auch das Gegenteil herausgeschält: Kein einziger hat angegeben, dass die Hörgeräte einen negativen Einfluss auf das Liebesleben hatten.
    Viele betonten eindeutig, dass die Hörsysteme intime Gespräche sehr vereinfachen.

    Für das allgemeine soziale Leben gaben 84% der Befragten an, dass andere nun wieder viel lieber mit ihnen reden. Immerhin 75% gaben an, vorher immer sehr laut angesprochen worden zu sein, was jetzt entfallen könnte.

    Die Untersuchung wurde vom Galaxy Research for Deafness Forum, Australien, durchgeführt.

    Quelle: www.brisbanetimes.com

    Grundsätzlich ist es ja interessant, über was alles wissenschaftliche Studien und Befragungen angestellt werden.
    Wir sind aber der Meinung, dass diese Untersuchung recht wichtig ist.
    Gerade wenn man nicht gut versteht, oder meint, der Partner können einen nicht gut verstehen, bleibt so manches ungesagt.
    Hier können Hörgeräte eindeutig helfen.

    Nebenbei möchten wir aber betonen, dass es Ihnen gar nichts bringt, wenn Sie normalhörig sind und sich jetzt Hörgeräte kaufen.



    Anzeige


    Bild: Huskyherz / Pixabay

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lesen Sie auch

    Das ärgert uns sehr

    Ein Hörgerätehersteller kündigt ein neues Hörgerät an. Um eine Sensation soll es sich hand…