• Hörgerät Batterie verschluckt – Was tun? Kostenloser Download

    Hörgeräte-Knopfzellen sind klein. Gerade Kinder und Haustiere spielen oft neugierig damit herum. Schnell kann es vorkommen, dass eine solche Batterie auch mal verschluckt wird.

    Mein Kind hat eine Knopfzelle verschluckt! Was nun?

    Vor allem Knopfbatterien (Knopfzellen) werden von Kleinkindern oft hinuntergeschluckt“, schreibt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) im Ratgeber „Risiko Vergiftungsunfälle bei Kindern“.

    Jedoch blieben die Knopfzellen in der Regel intakt, sodass die Inhaltsstoffe nicht in den Körper gelangen können.
    Trotzdem sollten Sie die Nase, die Ohren und den Mund kontrollieren, wenn Sie glauben, dass Ihr Kind mit der Knopfzelle gespielt hat. Entfernen Sie die Zelle baldmöglichst. Gelingt das nicht, suchen Sie einen Arzt auf.

    Außerdem rät das BfR, dem Kind Tee, Wasser oder Saft zu trinken zu geben und dann das Giftinformationszentrum oder einen Kinderarzt anzurufen. Halten Sie das Etikett oder weitere Informationen über den verschluckten Gegenstand bereit.

    Das Vergiftungsbild ist abhängig von der Größe der Batterie“, schreibt das BfR in seiner Brochüre. Theoretisch könne eine größere Batterie in der Speiseröhre stecken bleiben und müsse dann sofort in einer Klinik entfernt werden. Aber das kommt extrem selten vor und die meisten Kindern haben gar keine Beschwerden. Überreaktionen und Panik sind hier fehl am Platze.

    Enthält die Knopfbatterie Quecksilber, ist bei dessen Freisetzung aufgrund der geringen Menge keine Vergiftung zu befürchten“, schreibt das BfR.
    Zumeist gebe es keinerlei Komplikationen, weil das Kind die Batterie ohne Beschwerden wieder ausscheidet.

    Mein Kind hat an einer Batterie herumgelutscht. Was nun?

    Hat ihr Kind an einer ausgelaufenen Batterie geleckt, können laut BfR in ganz seltenen Fällen Verätzungen auftreten.
    Das erkennen Sie daran, dass sich Lippen oder Zunge röten und ein brennendes Gefühl erzeugen.
    Das ist aber nur eine sehr lokale und meist sehr kurzfristige Erscheinung, da die Mundschleimhäute sehr schnell mit der Reparatur beginnen. Wassereis lindert die Beschwerden.
    Erst wenn die Beschwerden anhalten und stärker sind, müssen Sie zum Arzt.

    Kostenloser Ratgeber hier zum Download

    Den Ratgeber „Risiko Vergiftungsfälle bei Kindern“ des BfR können Sie hier als PDF kostenlos herunterladen.



    Anzeige


    Wenn ein Haustier die Knopfzelle verschluckt hat

    Bei Hunden und Katzen gilt im Prinzip das Gleiche wie bei Kindern. Der Fremdkörper sollte normalerweise auf natürlichem Weg den Körper wieder verlassen.
    Nur wenn das Tier außergewöhnliches Verhalten an den Tag legt, könnte der Weg zum Tierarzt nötig werden.

    Keine Kommentare möglich

    Lesen Sie auch

    Hörgeräte Inspektion

    Ein heiß diskutiertes Thema in diversen Internetforen erreicht jetzt auch hoergerate-info.…