Anzeige

Hilfe bei Schwerhörigkeit

Hörakustik Edingen-Neckarhausen und Mannheim

Hilfe bei Schwerhörigkeit erhalten Sie durch Ihren HNO-Arzt. Dieser kann feststellen, wodurch Ihre Schwerhörigkeit verursacht wird. Das können akute Krankheiten, ein kleiner Tumor oder eine Verletzung im Ohr sein. Sind diese Gründe seitens des Arztes ausgeschlossen, dann liegt bei Ihnen wahrscheinlich eine Altersschwerhörigkeit vor. Auch wenn Sie noch gar nicht so alt sind, kann diese Diagnose auf Sie zutreffen.

Hilfe bei Schwerhörigkeit

Hilfe bei Schwerhörigkeit: Moderne Hörgeräte sind winzig

Die Gründe für diese Schwerhörigkeit liegen in zurückliegenden Schallereignissen. Laute Musik, Lärm am Arbeitsplatz oder die Einwirkungen von Knallkörpern oder Maschinenlärm können eine Schwerhörigkeit bewirken. Die beste Hilfe bei Schwerhörigkeit bieten Hörgeräte. Wenn der HNO-Arzt eine Hörbeeinträchtigung bei Ihnen festgestellt hat, schreibt er Ihnen eine Verordnung über Hörgeräte aus. Sind Sie gesetzlich krankenversichert, kostet Sie diese Hilfe bei Schwerhörigkeit durch Hörgeräte so gut wie nichts. Denn die Hörgeräte werden Ihnen durch einen Hörakustiker von der Krankenkasse kostenlos zur Verfügung gestellt.

Als erste Hilfe bei Schwerhörigkeit werden Ihnen also solche sogenannten Kassenhörgeräte angeboten. Sie sollten diese offen und selbstbewußt ausprobieren. Fallen Sie nicht auf Marketing-Blabla herein und akzeptieren Sie nicht den Spruch, diese Geräte kämen für Sie aus diesem oder jenem Grund nicht in Frage. In den allermeisten Fällen reichen diese Nulltarif-Hörgeräte nämlich vollkommen aus. Es sind moderne, robuste und zuverlässige Hörgeräte.

Wenn Sie anspruchsvoller sind und mehr Komfort, mehr Leistung und eine eventuell besondere Form oder Bauart wünschen, dann können Hörgeräte als Hilfe bei Schwerhörigkeit für Sie interessant sein, bei denen Sie etwas hinzuzahlen müssen. Das können 150 Euro pro Ohr sein oder 500 Euro, aber auch bis zu 3.000 Euro und mehr. Was letztendlich für Sie in Frage kommt, legen Sie gemeinsam mit dem Hörakustiker fest.

Die Hilfe bei Schwerhörigkeit durch moderne, digitale Hörgeräte kann Ihr Leben in ganz hervorragender Weise positiv beeinflussen. Sie bewahren vor sozialer Isolation, Missinformation und Missverständnissen. Auch das Risiko für weitere Erkrankungen, wie Depressionen und sogar Demenz können durch das Tragen von Hörgeräten positiv beeinflusst werden.

Machen Sie hier mal einen kurzen Online-Hörtest

Wenn Sie in Mannheim Hilfe bei Schwerhörigkeit suchen, empfehlen wir Ihnen Hörenhochzwei am Wasserturm.



(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen