Hörgeräte

Dieses Hörgerät hat mein Leben verändert – PHONAK Audéo Fit

Phonak Audéo Fit Erfahrung

Ganz neu mit gesundheitsfunktionen

90 Seite stark ist die Bedienungsanleitung für das neueste Produkt aus der Schweizer Hörgeräte-Entwicklung der Sonova AG, nämlich das Hörgerät von Phonak, das Audéo Fit. Mein Hinweis auf die umfangreiche Bedienungsanleitung soll Sie, liebe Leserinnen und Leser, aber nicht abschrecken. Denn das neue Hörgerät ist kinderleicht auch ohne Anleitung bedienbar. Eine kurze Einweisung durch Ihren Hörakustiker reicht. Aber der Hinweis auf den Umfang der Anleitung dient dazu, Ihnen zu verdeutlichen, wie leistungsfähig dieses weltbeste Hörgerät ist.

Inhaltsverzeichnis

Amerikanische Experten haben sich schon völlig enthusiastisch auf YouTube und in Blogbeiträgen über dieses Hörsystem ausgelassen. Man könne für Geld kein besseres Hörgerät auf dieser Welt kaufen, sagte einer der Spezialisten.

Ich hatte bisher die Phonak Paradise in der Technikstufe 90 an den Ohren. Schon die konnten meiner Meinung nach von keinem Hörgerät übertroffen werden. Jetzt hat Phonak aber noch mal nachgelegt und basierend auf der stabilen Technik und auch fast im selben Gewand das Audéo Fit herausgebracht.
Das Besondere, und eben das, was den Zusatz „Fit“ rechtfertigt, sind die neuen Gesundheitssensoren. Diese Sensoren können Vitalwerte Ihres Körpers messen und an die MyPhonak-App weiterleiten. Diese Sensoren sitzen im Receiver und können insbesondere direkt im Gehörgang Ihre Herzfrequenz messen. Anhand der Pulswerte kann Ihr Arzt wertvolle Erkenntnisse über Ihren Gesundheitszustand ableiten. Das Wertvolle: Die Herzfrequenzmessung erfolgt nicht nur einmal kurz beim Arztbesuch, sondern sozusagen kontinuierlich immer, wenn Sie Ihre Hörgeräte tragen. Damit wird ein wesentlich längerer Zeitraum erfasst und es ergibt sich eine für den Arzt viel aussagekräftigere Kurve.

Hörgeräte Informationen Beratung

Schick und superklein, die Audéo Fit von Phonak

Überdies kann das Phonak Audéo Fit Ihre Schritte zählen. Viele von uns bewegen sich zu wenig. Allein durch den Bewegungsmangel wird Zivilisationskrankheiten verschiedener Art Vorschub geleistet. In der MyPhonak-App sehen Sie ab sofort, wie viele Schritte Sie gegangen sind. Setzen Sie sich bequem einen Zielwert, den Sie als Mindestschrittzahl pro Tag erreichen möchten und speichern Sie diesen ab. Ab sofort können Sie dann in der App bequem und einfach überprüfen, ob Sie Ihr Ziel erreicht oder unter- oder überschritten haben.

Ein weiterer wichtiger Wert ist die tägliche Tragezeit der Hörgeräte. Wir alle wissen, dass Hörgeräte nur dann wirkungsvoll arbeiten können und unser Gehirn nur dann hervorragende Verständniswerte erzielt, wenn wir die Hörgeräte so oft wie möglich und so lange wie möglich tragen. Anhand der Stundenzahl in der App können Sie leicht überprüfen, wie das bei Ihnen aussieht. Auch hier können Sie sich eigene Ziele setzen und täglich nachschauen, ob Sie ein Hör-Gewinner sind, oder ob Sie die Tragezeit noch intensivieren müssen.

Das alles können Sie tun, Sie müssen das natürlich nicht. Denn abgesehen von diesen tollen medizinischen Neuerungen sind die Audéo Fit natürlich ganz ausgezeichnete Hörsysteme, die Ihnen auch ohne Nutzung der Fit-Funktionen ganz tolle Hörergebnisse liefern werden.

Phonak Audèo Fit

So leicht! Nur 3,7 Gramm. Die spürt man garantiert nicht

Ich hatte schon hervorragende Hörgeräte, aber mit den Phonak Audéo Fit höre ich noch mal ein ganzes Stück besser. Gerade gestern haben wir einen runden Geburtstag meiner Frau gefeiert. Katastrophen-Situation für jedes Hörgerät: Dutzende Menschen in einem Restaurant, Gläserklirren, Stimmengewirr, Besteckklappern, Porzellanscheppern. Geräusche von der Espressomaschine, das Hin-und-her-Geschiebe von Stühlen… Für Hörgeräteträger ein Horror!
Und ich hatte drei Stunden vorher von meinem Hörakustiker bei Hörenhochzwei in Mannheim die neuen Audéo Fit bekommen. Und wie war es? Furchtbar! Ich bin fast durchgedreht. Ich hörte meine Stimme nicht richtig. Verstärkt wurde nur das Falsche. Ich wollte schon fast raus zum Auto gehen und die Audéo Fit gegen meine „alten“ Paradise 90 austauschen. Doch dann schaute ich nach unten auf die Speisenkarte, und wie ich so meinen Kopf senke, klang auf einmal alles perfekt. Die Nebengeräusche wurden super ausgeblendet, die Stimmen traten klar und deutlich hervor und alles funktionierte schlagartig so, wie man es von einem klasse Hörgerät erwarten darf.

Hörgeräte Informationen Beratung

Was war los?

Ganz einfach. Ich hatte meine neuen Audéos zu weit nach unten hinter dem Ohr getragen. Bei den Vorgängern, den Paradise hat das so auch gut geklappt. Die Audéos wollen aber nicht schlampig getragen werden, sondern ziemlich hoch positioniert am oberen Rand des Ohres. Da habe ich sie dann hingeschoben und sie halten da auch. Trägt man sie so, können die Mikrofone richtig gut den Schall aufnehmen und die Elektronik ist dann erst richtig in der Lage, den Schall zu filtern, zu optimieren und einen sauberen Klang ans Trommelfell abzugeben.

Übrigens: Die Audéo Fit-Hörgeräte bekommen Sie auch mit leichten Schirmchen. Ich habe diese Dinger nicht genommen, sondern eine C-Shell. Das ist eine Otoplastik, die bei Phonak nach einem Scan meines Ohres individuell für mich gefertigt wurde. Und ich habe darauf bestanden, die Otoplastik ziemlich dicht zu machen, sodass kein störender Fremdschall einfach so in mein Ohr dringen kann. Ich möchte, dass die hervorragende Computertechnik im Chip des Hörgeräts die komplette Kontrolle über den Klang hat. Denn nur dann kann die volle Leistungsfähigkeit der Hörgeräte richtig ausgeschöpft werden.
Solche Otoplastiken hatte ich bisher auch noch nicht. Die vorherigen hatten immer Bohrungen oder es waren Mesh-Otoplastiken mit Durchbrüchen.

Diese neuen geschlossenen Otoplastiken stellen eine neue Herausforderung dar, das habe ich sofort nach dem ersten Einsetzen gemerkt. Diese Herausforderung ist aber keine Hürde. Sie besteht lediglich darin, dass ich noch mal 2-3 Tage benötigen werde, um mich an den neuen tollen Klang zu gewöhnen.
Wenn Sie die neuen Phonak Audéo Fit bekommen, bestehen Sie auf diesen Otoplastiken! Lassen Sie sich nicht mit Stöpselchen abspeisen, die bringen nichts. Sie bekommen die international besten Hörgeräte ans Ohr, und Sie wollen doch nicht schätzungsweise 45 % der Leistungsfähigkeit verschenken, nur weil die Stöpselchen auf den ersten Blick so schick zu sein scheinen.

Hörgeräte Informationen Beratung

Von der Form her haben sich die Audéos nicht viel verändert. Wozu auch? Denn diese etwas bohnenförmige Gestaltung passt einfach perfekt hinters Ohr. Die Hörgeräte tragen sich angenehm und sie sind extrem leicht. Die Oberfläche ist nanobeschichtet und schmutzabweisend. Ein Batteriewechsel ist natürlich nicht nötig, da es sich um Akku-Geräte handelt. Ein Ladegerät gehört zum Lieferumfang.

Die Phonak Audéo Fit sind Premiumprodukte der Hörgeräte-Meisterkunst. Sie sind in mehreren Technikstufen erhältlich und somit auch schon in einer preislich attraktiven Variante zu bekommen. Sie können die Hörgeräte, wie es bei solchen Spitzenprodukten üblich ist, selbstverständlich mit jedem beliebigen bluetoothfähigen Smartphone koppeln. Anders als bei stark beworbenen Hörsytemen anderer Hersteller geht das nicht nur beim iPhone, sondern auch bei Android-Handys recht problemlos.
Neben Smartphones verbinden sich die Audéo Fit auch mit Ihrem Fernseher, Ihrer Stereoanlage und auch mit Ihrem Festnetztelefon und Computer (geeignetes Bluetooth vorausgesetzt). Und steuern können Sie Ihre Phonak Audéo Fit mit den kostenlosen MyPhonak-App. Ob Sie den Equalizer nutzen möchten, um Höhen, Mitten und Tiefen des Klangs anzupassen, ob Sie den Mikrofon-Zoom nutzen möchten oder ob Sie die weiteren vielfältigen Möglichkeiten der Anpassung ausprobieren wollen, die Audéo Fit können Sie ganz individuell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse einstellen. Dabei können Sie nichts kaputt machen, eine Rückkehr auf die Standardprogramme ist jederzeit möglich.
Bei weitergehenden Anpassungen müssen Sie mit diesen Hörgeräten nicht einmal zum Hörakustiker Buchen Sie einfach einen Online-Termin bei ihm und er kann die Hörgeräte live in einer Videositzung über die MyPhonak App einstellen, verbessern und das Klangbild optimieren. Testurteil: Hervorragend!

Jetzt kommen wir zum wichtigsten, aber nicht umfangreichsten, Teil dieses Textes, der auch Grundlage für die Überschrift ist.
Wenn sich die Vermutung meines Arztes bewahrheitet, haben mir die Audéo Fit Hörgeräte möglicherweise das Leben gerettet, oder doch zumindest dazu beigetragen, dass ich bald viel gesünder bin.

Seit Monaten kämpfe ich gegen eine Kraftlosigkeit an, kann kaum die Einkäufe die Treppe hochtragen und fühle mich immer abgeschlagen, müde und unkonzentriert.
Die Audéo Fit haben mir gestern schon bei der Anprobe beim Hörakustiker Hörenhochzwei in Mannheim am Wasserturm eine Herzfrequenz von nur 43 angezeigt. Alon Lavi, Hörakustikermeister und Mitinhaber von Hörenhochzwei dachte zunächst daran, der Herzfrequenzsensor funktioniere nicht richtig.
Aber eine Pulsmessung mit einem Blutdruckmessgerät verifizierte das Ergebnis: Meine Pulsrate ist erschreckend zu niedrig.

Morgen früh habe ich schon einen Termin beim Arzt, um dem wirkungsvoll entgegensteuern zu können. Ich bin fest davon überzeugt, dass wenn mein Herz wieder richtig pumpt, auch meine Mattigkeit und Kraftlosigkeit schnell verschwindet.
Dann wird es mir bald wieder viel besser gehen.

Danke Audéo Fit, danke Phonak!

Hörgeräte Informationen Beratung

Bildquellen

  • fit-mitAnleitung: Peter Wilhelm
  • fit-3komma7: Peter Wilhelm
  • fit-big: Peter Wilhelm
  • tt-big-schoen: Peter Wilhelm
  • fit-tt: Peter Wilhelm


(©si-9-)







Über uns







Informationen über Hörgeräte

Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen   


Creative Commons Lizenzvertrag

Hörgeräte Informationen von Peter Wilhelm
ist lizenziert unter einer Creative Commons Lizenz
(Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International)
.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter
https://hoergeraete-info.net/zitieren-und-verlinken erhalten.