Anzeige

Amplifon – Hörgeräte Erfahrungen – seriös oder unseriös

amplifon

© Amplifon

Amplifon ist ein großer führender Hörgeräteakustiker mit Filialen in 29 Ländern und mehr als 17.000 Mitarbeitern. Doch was meinen die Kunden zu diesem Anbieter? Wie teuer sind Hörgeräte bei Amplifon? In diesem Artikel in Hörgeräte-Info.Net erfahren Sie alles, was Sie über diesen Hörakustiker wissen sollten.

Hörgeräte bei Amplifon: Die Preise

Bei Amplifon werden von Basis-, über Mittel- bis Oberklasse-Hörgeräte alle wichtigen Preisklassen angeboten. Außerdem werden nur Marken-Hörsysteme ins Sortiment aufgenommen. Amplifon gliedert sein Angebot in 5 verschiedene Kategorien, die mit Sterne-Klassen bezeichnet werden:

  • 1 Stern (Ab 10 €)

    In dieser Kategorie finden Sie Basisgeräte, die sogenannten Kassenhörgeräte zum Nulltarif. Beachten Sie, dass Sie eine gesetzliche Zuzahlung von 10 Euro pro Hörgerät auf jeden Fall selbst bezahlen müssen, der Rest wird von der Krankenkasse übernommen, wenn Sie gesetzlich versichert sind und eine Verordnung vom Ohrenarzt haben. Diese Hörgeräte sind technisch ausgereift und leistungsfähig. Für die meisten Schwerhörigen dürften sie schon ausreichen.

  • 2 Sterne (Ab 146 €)

    In der 2-Sterne-Kategorie bekommen Sie neben den klassischen Hinter-dem-Ohr-Geräten (HdO) auch schon die nahezu unsichtbaren Hörsysteme in besonders kleiner Bauform „In-dem-Ohr-Hörgeräte“ (IdO). Hier dürfen Sie auch schon eine verbesserte Klangqualität bei Stör-, Neben- und Windgeräuschen erwarten.

  • 3 Sterne (Ab 1.078 €)

    In dieser Liga spielen die guten Allrounder auf dem Hörgerätemarkt. Zuverlässige robuste Geräte mit modernste Technik eingesetzt, damit Sie z.B. bis zu 12 Frequenzkanäle oder Programmautomatik bekommen können. Hierfür zahlen Sie natürlich auch einen höheren Preis zuzahlen.

  • 4 Sterne (Ab 1.667 €)

    In der Komfort-Klasse von Amplifon erhalten Sie beispielsweise schon Hörsysteme mit 360-Grad-Richtmikrofonen. Die Geräte sind grundsätzlich sehr leistungsfähig und sehr gut ausgestattet. Dass sorgt für ein sehr gutes Sprachverstehen auch in herausfordernden Situationen.

  • 5 Sterne (Ab 2.256 €)

    Die Premium-Kategorie ist die Königsklasse der Hörgeräte. Je aktiver man sein Leben gestaltet, umso mehr unterschiedlichen Hörumgebungen setzt man sich aus. Die Premium-Hörgeräte können sich diesen Situationen gewachsen zeigen. Sie erhalten ausschließlich hochwertigste Marken-Hörsysteme. Bei diesen Hörsystemen dürfen Sie App-Steuerung, Bluetooth und innovative und intelligente Filter erwarten, die ein angenehmes, ermüdungsfreies Hören ermöglichen.

Die Preise meinen den Eigenanteil pro Ohr nach Abzug der Krankenkassenzuschüsse von ca. 700 Euro für das Hörgerät. Zzgl. 10 Euro gesetzlicher Zuzahlung als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse unter Vorlage einer gültigen Hörgeräteverordnung. Für Privatversicherte und Selbstzahler kommen je nach individuell abgeschlossenem Vertrag weitere Zuzahlungen hinzu.

Beachten Sie: Nach unserer Expertenmeinung reichen Basisgeräte bereits vollkommen aus, um eine deutliche Verbesserung des Sprachverstehens zu ermöglichen.

Ein neues Hörgerät muss daher kein Vermögen kosten – Sie können auch bereits für 10 € ein Stück mehr Lebensqualität erhalten. Alle Zusatzfunktionen bringen zwar mehr Komfort und eine höhere Klangqualität mit sich, sind aber natürlich auch mit höheren Kosten verbunden.

Aber wie können Sie als Hörgeräte-Laie herausfinden, welche Anforderungen das neue Hörgerät erfüllen sollte?

Der Leiter der audiologischen Abteilung der HNO-Klinik Erlangen, Prof. Hoppe, schlägt vor:

“Helfen kann ein Hörtagebuch, in dem man notiert, in welchen Situationen das Hören und Verstehen gut oder schlecht war. Man sollte also vorher überlegen, in welchen Situationen Hören besonders wichtig ist, und bei der Anpassung anmerken, wenn der Klang merkwürdig ist. Zudem sollten gesetzlich Versicherte zuzahlungsfreie Geräte testen. Beim Akustiker ist man nicht mehr Patient, sondern Kunde.”Prof. Hoppe, Leiter der audiologischen Abteilung in der HNO-Klinik Erlangen / Zitat: tinnitus-selbsthilfe

Erfahrungsbericht

“Es gibt so viele Hörakustiker und ich war mir unsicher, wo ich hingehen sollte. Im Netz sah ich eine Reklame von Amplifon und entscheid mich, eine Filiale in aufzusuchen (nicht in Nürnberg, sondern dort wo meine Tochter Silke lebt). In der Filiale wurde ich ganz freundlich und herzlich empfangen. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass ich im Mittelpunkt stehe und man sich um mein Anliegen kümmert.

Die Beratung war durchweg in Ordnung, auch wenn ich das Gefühl hatten, dass man den günstigeren Geräten nicht so viel Raum einräumte und gleich auf die teureren zu sprechen kam. Im Endeffekt bin ich mit meiner Auswahl, einem Gerät aus der Phonak Audéo Reihe sehr zufrieden. Es sind meine ersten Hörgeräte und ich bin wirklich glücklich damit. Ausprobieren konnte ich übrigens kostenlos verschiedene Hörsysteme.“Karl F. aus Nürnberg

Amplifon als Testsieger bei Hörgeräten

Laut https://tinnitus-selbsthilfe.org/amplifon-test/ bewertete die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) Amplifon vor 4 Jahren (2016) mit der Gesamtnote 1,7.

Mit Hilfe der Methodik Mystery Shopping wurden die Leistungen in verschiedenen Bereichen gemessen. Speziell qualifizierte, verdeckte Tester ließen sich zu einem vorgegebenen Szenario vor Ort beraten und füllten anschließend einen Fragebogen mit insgesamt 59 Fragen aus.

Amplifon wurde in den folgenden drei Hauptbereichen getestet:

Erscheinungsbild: Macht die Filiale einen sauberen, gepflegten Eindruck?
Service: Wurden die Testkunden freundlich und zuvorkommend behandelt?
Beratung: Erfolgte eine kompetente und umfassende Beratung?
Amplifon erreichte beim Erscheinungsbild einen Score von 97 % und bei der Beratung 83 %. Der Score für den Service wurde nicht veröffentlicht.https://tinnitus-selbsthilfe.org/amplifon-test/

Fazit zu Amplifon

Amplifon bietet ein dichtes Filialnetz. Von Ort zu Ort kann es Unterschiede in der Kundenbetreuung geben. Die Auswahl an Hörgeräten ist groß. Es wird ausreichend Zeit zum Probetragen gewährt.
Sehr gute und umfassende Verkaufsberatung.
Ein individueller Gerätevergleich ist wichtig, dabei sollte man auch darauf bestehen, die Kassengeräte probetragen zu dürfen.

Quellen und weiterführende Literatur

Hörgeräte-Info.Net über Amplifon:
https://hoergeraete-info.net/hoergeraete-anbieter-amplifon/
Amplifon
https://www.amplifon.com/de/

Krankenkassenverband: Versorgung für Schwerhörige
https://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/presse/pressemitteilungen/2013/PM_2013-07-23_Versorgung_fuer_Schwerhoerige_verbessert.pdf

Kritik an den WHO Kriterien zur Abgrenzung von Schwerhörigkeit
https://dsb-lv-nrw.de/…WHO-Klassifikation-der-Schwerhoerigkeit.pdf

GKV-Spitzenverband: Festbetragsgruppensystem für Hörhilfen
https://www.gkv-spitzenverband.de/…Hoerhilfen_Hoergeraet_fuer_schwerhoerige_Versicherte.pdf

EuroTrak Germany 2018 (Studie von Hörgeräte-Herstellern)
https://www.bvhi.org/wp-content/uploads/2018/06/Anovum_EuroTrak_2018_GERMANY.pdf



(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen