Anzeige

Wenn die Einstellungen des Hörakustikers nicht stimmen

Die besten Hörgeräte Informationen

Die besten Hörgeräte Informationen

Ich habe mir vor 4 Jahren wegen der Funktion Speech in Wind dieses Modell gekauft: Phonak B90 R, weil ich viel in der Natur unterwegs bin. Die Geräte wurden mehrmals repariert, leider aber ohne Erfolg. Einmal hatte ich Leihgeräte, bei denen hat die Windgeräusch Unterdrückung einwandfrei funktioniert.
Was kann man tun?

Wir haben für Sie mit der Audiologie bei Phonak Kontakt aufgenommen und Ihren Fall besprochen.

Grundsätzlich scheint es uns, dass das Hörakustik-Fachgeschäft evtl. nicht die optimalen Einstellungen vorgenommen hat. Deshalb empfehle ich Ihnen einen gemeinsamen Anruf (HGA und Kunde) bei der Audiologie von Phonak bzw. einen Termin (zur Zeit online) mit einem der Phonak-Audiologen.

Ich bin mir sicher, dass auch Ihre Hörgeräte so eingestellt werden können, wie es bei den Leihgeräten war. So wie ich das kenne, fehlt sicher nur irgendein Haken in der Softwaremaske beim Hörakustiker.

Bitte besprechen Sie das mit Ihrem Hörakustiker. Er kann dann gemeinsam mit Ihnen bei Phonak in der Audiologie anrufen und die Phonak-Leute können sich dann auf den Rechner des Hörakustikers aufschalten und die Einstellungen sehen bzw. korrigieren.

Wenn das alles nichts hilft, kann auch ein Audiologe von Phonak direkt zur Rate gezogen werden. Derzeit geht das krisenbedingt nur online, aber die Krise ist ja irgendwann auch wieder vorbei.

Solche Probleme werden uns immer wieder mal geschildert. Auch wenn manchmal zu vermuten ist, dass der Hörakustiker möglicherweise nicht die ganz richtigen Einstellungen vorgenommen hat, sagt das nichts über die fachliche Qualifikation des Hörakustikers aus.
Bei über 2.000 am Markt befindlichen Hörgerätetypen liegt eine Fehlerquelle schon in der schieren Fülle der verschiedenen Geräte.
Zum anderen hapert es nach unseren Erfahrungen oft auch in der Kommunikation zwischen Hörgeräteakustiker und Kunde.
Hier sollte man Geduld aufbringen und hartnäckig auf einer Lösung seines Problems beharren. Führt das nicht zum Erfolg, kann ein Wechseln des Hörakustiker oft wahre Wunder wirken.

Hinweis


In „Fragen an die Redaktion“ finden Sie unsere Antworten auf Fragen von Leserinnen und Lesern. Diese Fragen sind Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also bei den Fragen um redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Fragen sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.




(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen