• Wenn der Hörakustiker zu jung ist

    Ich gehe seit Jahrzehnten zu meinem Hörgerätegeschäft. Der alte Herr S. hat mich immer gut beraten. Jetzt ist der in den Ruhestand und hat das Geschäft an seinen Sohn übergeben. Der hat schon vor 4 Jahren seinen Meister gemacht. Aber trotzdem kann der doch nicht die Erfahrung haben, wie sein Vater.
    Ich weiss nicht, ob ich da in Zukunft noch gut aufgehoben bin.

    Doch, doch, sind Sie!

    Natürlich hat ein alter und erfahrener Hörakustikermeister schon mehr gehört und gesehen in seinem Leben, als ein jüngerer Mensch.
    Und sicher hat der Senior auch mehr Jahre Berufserfahrung auf dem Buckel. Keine Frage.

    Aber er dürfte seinen Meister vor vielen Jahrzehnten gemacht haben. Alles was danach neu hinzugekommen ist, musste er sich durch Weiterbildung und eigenes Aneignen beibringen.
    Der junge Hörakustikermeister ist gleich auf dem neuesten Stand und auch flexibler, was neue Techniken und Entwicklungen angeht.

    Machen Sie doch erst einmal Erfahrungen mit dem jungen Herrn. Wahrscheinlich werden Sie nach kurzer Zeit erkennen, dass der genauso kompetent ist, wie sein Vater. Und möglicherweise sind Sie nach ein paar Wochen sogar zu der Überzeugung gelangt, dass er besser ist.

    Ich verstehe, dass Sie zu einem Herrn im gesetzten Alter einen guten Draht haben und sich an die Betreuung durch ihn gewöhnt haben.
    Die zwischenmenschliche Komponente ist ja der Kitt zwischen Hörakustiker und Kunde.

    Aber Sie müssen keine Bedenken und vor allem keine Angst haben. Der Neue wird Ihnen keine Raketen in die Ohren pflanzen und Sie auch nicht zu Ungewöhnlichem überreden wollen. Er wird das Geschäft in der Tradition des Hauses fortführen. Und das gilt auch, wenn er jetzt viele Modernisierungen einführt und einiges umgestaltet.

    Als Altkundin haben Sie ja dort einen gewissen Datenbestand, anhand dessen der junge Herr dann sehen kann, wie Sie bisher versorgt wurden. Und genau daran wird er sich vermutlich auch halten.



    Anzeige


    Bedenken Sie: Neue Besen kehren gut.

    Keine Kommentare möglich

    Lesen Sie auch

    Kleine Rente – Hörgeräte – Und nun?

    Ich bin seit mehr als 35 Jahren hörgeschädigt und trage auch schon so lange 2 Hörgeräte. A…